Oğuz Atay

Oguz Atay, geboren 1934 in Inebolu im Norden der Türkei, war nach dem Studium mehrere Jahre lang als Dozent für Bauwesen an der Technischen Universität in Istanbul tätig. 1972 erschien Oguz Atays erster Roman Die Haltlosen, ein Jahr darauf Gefährliche Spiele, die beide zu den bedeutendsten Werken der türkischen Romanliteratur zählen. Er starb 1977 in Istanbul.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Nachrichten

Links

Oğuz Atay besuchen

    Werke von Oğuz Atay

    Cover
    Sein Enthusiasmus für die Kunst des Denkens wirkt ansteckend