Jörg Juretzka mit dem Glauser-Preis 2022 ausgezeichnet!

Die Taschenbücher im Unionsverlag

   

Brigitte Große

Brigitte Große (*1957 in Wien) studierte Philosophie, Musikwissenschaft, Soziologie und Psychologie. Anschließend war sie als Lektorin und Redakteurin tätig. Sie übersetzt aus dem Französischen, u. a. Werke von Amélie Nothomb, Fatou Diome, Frédéric Beigbeder und Georges-Arthur Goldschmidt. Sie erhielt zweimal den Hamburger Förderpreis für literarische Übersetzung, war Trägerin des Hieronymusrings und wurde 2017 mit dem Österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzung ausgezeichnet.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Links

Brigitte Große besuchen

    Werke von Brigitte Große

    Cover
    »Eine Sinfonie der Emotionen. Ein Triumph.« Lire