Home   Titel    Termine    Rundbriefe    Türkische Bibliothek    Presse    Buchhandel    Kontakt  

   Logo

Auf dieser Seite

Biografie

Bücher von Ümit

Stimmen

Internet Links

Diskussion

Gleiche Stichwörter suchen


Bücher von Ahmet Ümit


Cover
Patasana – Mord am Euphrat

Taschenbuch
UT metro 606
ISBN 3-293-20606-9 (2013)
Dieser Titel ist lieferbar


Cover
Nacht und Nebel

Taschenbuch
UT 434
ISBN 3-293-20434-1 (2008)
Dieser Titel ist lieferbar


Cover
Nacht und Nebel

Hardcover
ISBN 3-293-10002-3 (2005)
Dieser Titel ist lieferbar



Gleiche Stichwörter suchen
Türkei
Türkische Bibliothek

Portrait

 Großes Bild 

 Printqualität 


Ahmet Ümit

Ahmet Ümit hat den türkischen Kriminalroman literaturfähig gemacht. Seine Bücher sind präzise recherchiert und lösen intensive Debatten aus.


Ahmet Ümit, geboren 1960 in Gaziantep im Südosten der Türkei, schloss 1983 das Studium der Verwaltungslehre in Istanbul ab und schrieb im gleichen Jahr seine erste Erzählung. Von 1974 bis 1989 beteiligte er sich an Untergrundaktionen. Später arbeitete er in einer Werbeagentur. Er gilt als der Autor, der für die Türkei den Kriminalroman literaturfähig gemacht hat. Viele seiner Erzählungen wurden verfilmt.


Zusatzinformationen

Ahmet Ümit wurde 1960 in der südost-türkischen Stadt Gaziantep geboren. 1978 zog er nach Istanbul und begann das Studium der Verwaltungswissenschaften. Nach Beendigung seines Studiums an der Marmara Universität (1983) verfasste er seine erste Erzählung. Weitere Gedichte und Erzählungen folgten. 1989 veröffentlichte Ahmet Ümit seinen ersten Gedichtband Sokagin Zulasi (Der Diebstahl der  ...   » Mehr 


Stimmen

»Ahmet Ümit gehört zu den großen populären Schriftstellern in der Türkei. Seine Bücher erreichen ungewöhnlich hohe Verkaufszahlen. Das hat viel mit den brisanten Themen zu tun, an die sich der Autor heranwagt. Kukla(Marionette), Ümits letzter Kriminalroman, der um den so genannten Susurluk-Skandal kreist, um jenen Autounfall im Jahr 1996 also, der die kriminellen Verstrickungen der damaligen türkischen Regierung ans Licht brachte, kam mit 50 000 Exemplaren Erstauflage in die Buchläden. In Deutschland freilich hat man bisher vergeblich nach den Politkrimis des 45-jährigen Istanbuler Schriftstellers gesucht.«
      Sibylle Thelen   Stuttgarter Zeitung    26.08.2005        Online einsehen



Internet Links

What do Turkish novelist Ahmet Ümit and the grande dame of crime fiction, Agatha Christie, have in common?
     http://us5.campaign-archive1.com/?u=b05e66d884e3ada9812967d02&id=16b750d728&e=b6b33af612

Ahmet Ümit: Every Novel is Another Life
     http://www.freewordonline.com/content/2013/07/every-novel-is-another-life/

Homepage
     http://www.geocities.com/ahmetumit27/

Ahmet Ümit'ten Yerli Polisiye
     http://www.adanasanat.com/ahmet_umit/ahmet_umit_index.htm

Gespräch mit Ahmet Ümit (Istanbul Post)
     http://www.istanbulpost.net/Magazin/Literatur/uemit.htm





Diskussion

Icon
 Ich bin ein/e Leser/in und möchte meine Meinung schreiben 


 Ich bin der Autor oder Übersetzer und möchte meine Meinung schreiben 

 Ich bin vom Verlag und möchte meine Meinung schreiben 
   



Langsame Internetverbindung   ? 

   67 Besucher sind jetzt auf dieser Website. 4359 seit Thu Jul 31 06:58:01 UTC+0200 2014