Jörg Juretzka mit dem Glauser-Preis 2022 ausgezeichnet!

Die Taschenbücher im Unionsverlag

   

Luigi Bartolini, geboren 1892 in Cupramontana, Italien, war nicht nur Erzähler und Lyriker, sondern auch Maler und Kupferstecher. Als entschiedener Gegner des Faschismus war Bartolini zeitweise inhaftiert. Nach dem Krieg wurde er als Professor an die Kunsthochschule in Rom berufen. Fahrraddiebe, sein bekanntestes Werk, wurde von Vittorio de Sica verfilmt. Luigi Bartolini starb 1963 in Rom.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Links

Luigi Bartolini besuchen

    Werke von Luigi Bartolini

    Cover
    Von ehrenwerten Dieben, liebenswerten Verbrechern und verdammten Fahrradräubern