Hans Leip, geboren 1893, wuchs als Sohn eines Hafenarbeiters in Hamburg auf. Zunächst war er als Lehrer und Kunstkritiker tätig, ab 1920 entstand sein vielfältiges Werk von Romanen, Erzählungen und Gedichten, oft über Seefahrt und Freibeuterei. Von ihm stammt unter anderem der Text des Liedes Lili Marleen. Hans Leip starb 1983 in der Schweiz.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Werke von Hans Leip

Cover
Die See, die weite Welt – Hamburg ade!