Cover

Mahi Binebine

Kannibalen

Roman
Aus dem Französischen von Patricia A. Hladschik
Ein Grüppchen Flüchtlinge, die gemeinsam am Strand von Tanger auf das Boot des Schleppers warten – kurz vor dem Ziel, der Festung Europa.
 Taschenbuch
€ 9.90, FR 17.90, €[A] 10.20
broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
UT 300
192 Seiten
ISBN 978-3-293-20300-6
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Unter dem umgestürzten Boot am Strand herrschte ein Friede, den Nuarâ mit ihrem Kind um nichts in der Welt eingetauscht hätte. Sie hat sich hier versteckt, um nicht von der Polizeipatrouille entdeckt zu werden. Die Schreie des Babys drohten sie und das Grüppchen Flüchtlinge, die gemeinsam am Strand von Tanger auf das Boot des Schleppers warten, zu verraten – so kurz vor dem Ziel, der Festung Europa. Einer von ihnen ist der junge Azûz, der die Geschichten seiner Schicksalsgenossen mitfühlend und voll trauriger Komik aufleben lässt. Er erzählt aber auch, wie sie vor Kälte und Angst zitternd auf das Zeichen zum Aufbruch warten und wie sie versuchen, die Lichter am Horizont zu deuten – künden sie vom gelobten Land oder sind sie eine Falle? Die Nacht zieht sich quälend in die Länge.

Stimmen

Dokumente

Nachrichten

Links

Autoren-Seiten

Andere Werke von Mahi Binebine

Bibliografie

Originaltitel: Cannibales (1999)
Originalsprache: Französisch
Erstauflage: 21.7.2004
Auflage: 1