Cover

Manfred Wieninger

Der Engel der letzten Stunde

Kriminalroman
Ein Marek-Miert-Krimi (1)
»Wuchtig, witzig, schnörkellos: Wieninger ist ein mit aktuellen Themen vollbepackter und spannender Kriminalroman gelungen, kantig und für keine Schublade passend.« Frank Rumpel, Titel-Magazin
 Taschenbuch
€ 8.90, FR 12.90, €[A] 9.20
Sofort lieferbar
UT metro 393
192 Seiten
ISBN 978-3-293-20393-8

Der Engel der letzten Stunde (1)
Kalte Monde (2)
Rostige Flügel (3)
 
Ein verschwundenes Mädchen, verzweifelte Flüchtlinge aus Afghanistan, fremdenfeindliche Provinzpolitiker und ein durchgeknallter Oberleutnant von der Harlander Polizei, einer tristen Landeshauptstadt im Osten Österreichs: Marek Miert, Expolizist, Privatdetektiv, übergewichtig, cholerisch und nicht gerade erfolgreich, hat jede Menge Ärger am Hals. Aber Marek Miert lässt sich von der kriminellen Energie rund um ihn herum nicht beirren. In Rage gerät er, wenn ihm etwas gegen den Strich, also gegen seinen gesunden Hausverstand und seine tief in ihm steckende Menschenliebe geht. Dann legt er sich auch mit Gegnern an, die ihm bei Licht besehen eine Schuhnummer zu groß sind.

Stimmen

Dokumente

  Bestellen
 Taschenbuch € 8.90, FR 12.90, €[A] 9.20
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von € 30.-
Noch keine Titel im Warenkorb

Nachrichten

Links

Autoren-Seiten

Andere Werke von Manfred Wieninger

Cover
»Eine fidele Apokalypse!« Frank Rumpel, titel-magazin

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 1.7.2007
Auflage: 1