Cover

Leonardo Padura

Das Havanna-Quartett

Sonderausgabe
Kriminalroman
Aus dem Spanischen von Hans-Joachim Hartstein
Havanna-Quartett »Winter«
»Vier Romane, in denen widerwillig, eigensinnig und doch geachtet als fähigster Schnüffler der Teniente Mario Conde ermittelt. Die Lebenskrise einer Generation, die dunklen Seiten der kubanischen Revolution, die unglückliche Liebe und die Verzweiflung, die aus der Enttäuschung großer Hoffnungen entsteht – das sind die Elemente, die den Reiz von Leonardo Paduras Tetralogie ausmachen.« Tobias Gohlis, Die Zeit
 Hardcover Sonderausgabe
€ 25.00, FR 44.00, €[A] 25.80
Broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
832 Seiten
ISBN 978-3-293-00385-9
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
Mario Conde ermittelt in Havanna
Ein perfektes Leben »Winter«
Handel der Gefühle »Frühling«
Labyrinth der Masken »Sommer«
Das Meer der Illusionen »Herbst«
 
Havanna im Jahr 1989: Im Paradies der Revolution steht nicht alles zum Besten. Schicht um Schicht legt der Polizist Mario Conde die kubanische Realität frei und misst sie an den Illusionen und Träumen seiner Jugend.
»Großartig sind die Kriminalromane des Kubaners Leonardo Padura. Seine Tetralogie um Teniente Mario Conde besteht aus raffinierten Sozialrecherchen in einem Milieu, das der Öffentlichkeit meist verborgen bleibt: Homosexuelle, vom Staat enteignete Bürgerliche, unangepasste Künstler. Kein Wunder, dass Paduras Bücher im maßgeblichen Ranking, der KrimiWelt-Bestenliste, ganz oben stehen.« Steffen Richter, Der Tagesspiegel

Dies ist ein Liebling aus 40 Jahren

Weil... weil ich total begeistert bin von Leonardo Paduras Werken, insbesondere dem Havanna Quartett. Ein spannender Vierteiler, der ganz einzigartig in die Form eines Kriminalromans verpackt ist. So nebenbei lernen wir Leser sehr viel über das soziale Leben und die Kultur Kubas. Krimis und Romane, die süchtig machen.
Martina Kraus
Buchhandlung RavensBuch Friedrichshafen
Weil... Leonardo Padura zu meinen absoluten Lieblingsautoren gehört. Er kann komplexe Geschichten phantastisch erzählen, und er verleiht einer verlorenen, enttäuschten Generation eine Stimme.

Nachrichten

Andere Werke von Leonardo Padura

Cover

Die Suche nach der Schwarzen Madonna führt Mario Conde tief in die Vergangenheit.

Cover
»Wer Kuba verstehen will, muss Leonardo Padura lesen.« Martina Scherf, Süddeutsche Zeitung
Cover
Aufbruch, Exil, Heimkehr – zweihundert Jahre Kuba als Roman
Cover
»Ein Roman über den schmerzhaften Verlust von Hoffnung und Illusionen. Die perfekte Mischung aus historischem, Gesellschafts- und Kriminalroman.« El País
Cover
Mario Conde unterwegs in Havannas Barrio Chino
Cover
»Wer diesen mitreißenden, faszinierenden, ernüchternden Roman gelesen hat, versteht die Geschehnisse, die das 20. Jahrhundert geprägt haben, besser. Unweigerlich verfällt man diesem Werk.« Heraldo de Aragón
Cover
»Havanna war die aufregendste Stadt der Welt! Die Nacht hörte nie auf. Als wärs das Normalste, hast du zwischen Marlon Brando und Cab Calloway gesessen, gleich neben Errol Flynn und Josephine Baker. Mit all den verrückten Leuten, den besten Musikern, die Kuba je hervorgebracht hat.«
Cover
War Hemingway ein Mörder?
Cover
»Die Identität und die Realität Kubas sind für mich eine Obsession.« Leonardo Padura
Cover
»Vom Unterschied zwischen Sein und Schein, von der Notwendigkeit, sich zu verwandeln und so zu tun als ob: der Transvestismus als Grundbedingung des menschlichen Seins.« El Mundo, Madrid
Cover

»Ein Frühlingsbuch, ein Kuba-Buch, ein Liebesroman – so ein Buch kann man nicht überbieten.« Andreas Ammer, Bayerischer Rundfunk

Andere Werke von Hans-Joachim Hartstein

Cover

Die Suche nach der Schwarzen Madonna führt Mario Conde tief in die Vergangenheit.

Cover
»Wer Kuba verstehen will, muss Leonardo Padura lesen.« Martina Scherf, Süddeutsche Zeitung
Cover
Aufbruch, Exil, Heimkehr – zweihundert Jahre Kuba als Roman
Cover
»Ein Roman über den schmerzhaften Verlust von Hoffnung und Illusionen. Die perfekte Mischung aus historischem, Gesellschafts- und Kriminalroman.« El País
Cover
Mario Conde unterwegs in Havannas Barrio Chino
Cover
»Wer diesen mitreißenden, faszinierenden, ernüchternden Roman gelesen hat, versteht die Geschehnisse, die das 20. Jahrhundert geprägt haben, besser. Unweigerlich verfällt man diesem Werk.« Heraldo de Aragón
Cover
»Havanna war die aufregendste Stadt der Welt! Die Nacht hörte nie auf. Als wärs das Normalste, hast du zwischen Marlon Brando und Cab Calloway gesessen, gleich neben Errol Flynn und Josephine Baker. Mit all den verrückten Leuten, den besten Musikern, die Kuba je hervorgebracht hat.«
Cover
War Hemingway ein Mörder?
Cover
»Die Identität und die Realität Kubas sind für mich eine Obsession.« Leonardo Padura
Cover
»Vom Unterschied zwischen Sein und Schein, von der Notwendigkeit, sich zu verwandeln und so zu tun als ob: der Transvestismus als Grundbedingung des menschlichen Seins.« El Mundo, Madrid
Cover

»Ein Frühlingsbuch, ein Kuba-Buch, ein Liebesroman – so ein Buch kann man nicht überbieten.« Andreas Ammer, Bayerischer Rundfunk

Bibliografie

Originaltitel: Pasado perfecto (2000)
Originalsprache: Spanisch
Erstauflage: 5.3.2008
Auflage: 1