Cover

Murathan Mungan

Palast des Ostens

Erzählungen
Aus dem Türkischen von Birgit Linde und Alex Bischof
Türkische Bibliothek
»Mungan versteht es meisterhaft, die Beziehungen zweier Menschen bis ins Feinste psychologisch auszuloten, die Sprache ist bildhaft, anspielungsreich, poetisch.« Stefan Berkholz, Deutsche Welle
 Taschenbuch
€ 9.90, FR 13.90, €[A] 10.20
broschiert
Sofort lieferbar
UT 437
320 Seiten
ISBN 978-3-293-20437-9
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Alle Paare dieser fünf Erzählungen sind Liebende. Überraschende Rituale von Anziehung und Abstoßung werden durchgespielt.
Der Hirte und der Räuber. Zwei junge Männer aus dem Nomadenstamm, die den Initiationsritus vollziehen müssen. Der Todesengel Azrail und der kühne, rebellische Brückenbauer Deli Dumrul, der alevitische Kulttänzer und die Prinzessin aus dem Kristallpalast, ja sogar der osmanische Großwesir und der stumme Bote erfahren das Geheimnis der Liebe bedrohlich und beglückend zugleich.

»Der Mensch hat nur Kraft, wenn er im Leben und in der Liebe verletzbar bleibt. Mich haben Liebesverhältnisse stark gemacht, wenn sie mich besiegten. Vorausgesetzt, die Verletzungen sind heilbar. Das ist es, was ich unter Seelenpflege verstehe.« Murathan Mungan

Stimmen

Dokumente

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Murathan Mungan

Bibliografie

Originaltitel: Dogu Sarayi
Originalsprache: Türkisch
Erstauflage: 21.8.2008
Auflage: 1