Cover

Christoph Höhtker

Das Jahr der Frauen

Roman

»Wie Kracht und Houellebecq – nur witziger.« Die Welt

 Hardcover
€ 22.00, FR 30.90, €[A] 22.70
Gebunden
Sofort lieferbar
250 Seiten
weissbooks.w
ISBN 978-3-86337-118-0

 

Was ist zu tun, wenn man von allem endgültig genug hat, der Therapeut aber dennoch Vorsätze für das neue Jahr hören möchte? Frank Stremmer, ausgebrannter deutscher Expat in Diensten einer illustren internationalen Genfer Organisation, rafft sich zu einem letzten Kraftakt auf: Zwölf Frauen in zwölf Monaten! Ohne Geld, ohne Versprechungen, ohne Perspektiven. Was als müde Provokation gegenüber seinem Psychologen beginnt, entwickelt sich schon bald zur fixen Idee.

Denn am Ende soll nichts Geringeres stehen als: Die Erlösung. Zwölf Frauen in zwölf Monaten bedeuten für Stremmer die »Legitimation« zum Freitod. Seine irrwitzige Jagd durch Online-Portale, Bars und Schlafzimmer endet jedoch nicht im Frieden leerer Schlaftablettenröhrchen, sondern im Chaos eines afrikanischen Bürgerkriegsstaates.

Stimmen

»Bei Chrisoph Höhtker geht es ungravitätischer zu als bei Kracht, dafür bedeutend lustiger.«

Oliver Jungen, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Eine gewitzt–freche, dialogsichere Abrechnung mit Psychotherapeuten, renommiersüchtiger Philanthropie – und mit Frank Stremmers Irrungen und Wirrungen.«

Rainer Moritz, Neue Zürcher Zeitung

»Niemand mit auch nur einem bisschen abgründigen Humor wird behaupten können, keinen Spaß gehabt zu haben.«

Augsburger Allgemeine

»Stremmers steile Statements besitzen einen abgebrühten Wortwitz und einen spektakulär höhnischen Geistreichtum. Es kommt zu einem erlösenden Finale, das so grotesk ist und aberwitzig, so durchgeknallt und überdreht, so verrückt traurig und herzzerreißend komisch wie dieses ganze irre ›Jahr‹.«

Michael Kluger, Frankfurter Neue Presse

Dokumente

  Bestellen
 Hardcover € 22.00, FR 30.90, €[A] 22.70
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von € 30.-
Noch keine Titel im Warenkorb

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 7.8.2017
Auflage: 1