Cover

Garry Disher

Hope Hill Drive

Kriminalroman
Aus dem Englischen von Peter Torberg
Ein Constable-Hirschhausen-Roman (2)
»So kahl und hart wie die Landschaft, in der der Roman spielt. Ein rasanter literarischer Krimi.« Stuff.co.nz
 Hardcover
€ 22.00, FR 30.00, €[A] 22.70
Gebunden
Sofort lieferbar
336 Seiten
ISBN 978-3-293-00563-1

Bitter Wash Road (1)
Hope Hill Drive (2)
 

Die Dezemberhitze brennt auf die trockenen Felder und den flimmernden Asphalt im australischen Tiverton. Constable Paul Hirschhausen leitet die Polizeistation der Kleinstadt im staubigen Niemandsland. Bagatelldiebstähle, Trunkenheit am Steuer - Hirsch hat nicht allzu viel zu tun. Bis ein Pferdemassaker die Anwohner erschüttert und dem Constable Rätsel aufwirft.

Die Medien wittern eine Story und fallen in Tiverton ein. Hirsch muss die Gemüter beruhigen, doch als auch noch eine Leiche gefunden wird, überschlagen sich die Ereignisse. Hinter den rostigen Gattern der entlegenen Farmen stößt Hirsch auf schlummernde Leidenschaften und explosive Gewalt.

Stimmen

»Einige Jahre nach dem meisterlichen Roman Bitter Wash Road lässt Garry Disher Hirsch jetzt in Hope Hill Drive ein zweites Mal auftreten. Es ist wieder ein ruraler Noir-Roman der Extraklasse, mit dem der mehrfach preisgekrönte Autor einmal mehr beweist, dass er zu den Besten der aktuellen Kriminalliteratur zählt.«

Hanspeter Eggenberger, Tages-Anzeiger  Online einsehen

»Die Balance zwischen Realismus und moderater Action ist perfekt. Und wieder einmal zeichnet Garry Disher ein differenziertes Gesellschaftsbild aus dem abgelegenen Australien, wo sich nicht nur Kängurus und Giftschlangen Gute Nacht sagen, sondern auch Menschen aller Charakter-Schattierungen.«

Sylvia Staude, Frankfurter Rundschau, Frankfurt  Online einsehen

»Ein hervorragender Krimi. Er handelt, ganz ruhig, detailgenau und präzise beobachtet, von menschlichen Unzulänglichkeiten, Angst und Dummheit, die dem friedlichen Zusammenleben entgegenstehen. Nicht nur in Australien, wo Garry Disher für sein Lebenswerk zu Recht mit dem Ned Kelly Award ausgezeichnet wurde, dem höchsten Krimipreis des Landes.«

Tobias Gohlis, Deutschlandfunk, Köln  Online einsehen

»Hope Hill Drive beginnt ruhig, legt dann aber deutlich an Tempo zu und eilt am Schluss von einer überraschenden Wendung zur nächsten, bis der Showdown am Silvestertag nicht nur für Klarheit bezüglich des brutalen Doppelmords sorgt. Garry Disher lockt seine Leser auf falsche Spuren, verknüpft leichthändig einzelne Handlungsfäden miteinander und übertreibt es nicht mit der Schilderung von Gewalt. Selbst im ländlichen Südaustralien aufgewachsen, gelingen ihm wunderbare Porträts von den hier lebenden Menschen und der sie prägenden, unwirtlichen Natur.«

Dietmar Jacobsen, literaturkritik.de, Mainz  Online einsehen

»In diesem Krimi von Australiens berühmtesten lebenden Kriminalautor Garry Disher (Übersetzung: Peter Torberg) finden sich alle Merkmale der Spitzenklasse: ein interessanter Held, scharf konturierte Figuren in anschaulich geschilderter Umwelt und mehrere sauber verzahnte Plots.«

Rainer Rönsch, Sächsische Zeitung, Dresden

»Dishers neuer Polizeikrimi zeichnet mit klaren Worten ein verstörendes Psychogramm menschlicher Schwächen und zeigt, scharf beobachtet, ein ungeschöntes Bild einer fragilen Gemeinschaft mit all ihren Brüchen, eingebettet in eine realitätsnahe polizeiliche Ermittlungsarbeit mit trefflich dargestellten Charakteren. Für Freunde anspruchsvollerer Krimispannung breit empfohlen.«

Jürgen Seefeldt, ekz Bibliotheksservice, Reutlingen

»Perfekt abgestimmte Handlungsstränge und -finten. Und eine historische Dimension, die diesen Teil der Welt eindrucksvoll in Szene setzt.«

Jochen Marmit, SR2 KulturRadio, Saarbrücken

»Garry Disher ist ein hervorragender Charakter-Beschreiber, lebenserfahren und humorvoll. Hope Hill Drive wird zu einem veritablen Pageturner und steuert auf einen überraschenden, gänzlich unerwarteten Finish zu – ein rundum überzeugendes Werk. Fazit: Berührend, spannend und lebensweise.«

Hans Durrer, Buchblogger.ch, Sargans  Online einsehen

»Dishers zweiter Hirschhausen-Roman ist mindestens so eindringlich und spannend wie der erste: lesen!«

Susanne Rikl, Gute Bücher Lesen, München  Online einsehen

»Die prägnante Charakterisierung, die nuancierte Darstellung des australischen Landlebens, die dichte Handlung und Dishers malerische Beschreibungen begeistern. Ein meisterhafter Kriminalroman.«

David Wish-Wilson, Australian Book Review, Southbank  Online einsehen

»Rural Noir vom Feinsten: ein einsamer Ermittler, der sich, von seiner eigenen Vergangenheit verfolgt, dem Schutz seiner Gemeinde verschrieben hat, üble Einzelgänger, die sich die schwächsten der Herde raussuchen, korrupte Polizisten und die Gefahren des australischen Buschlands – Disher destilliert die Essenz des Outbacks.«

Anna Creer, The Canberra Times  Online einsehen

»Hope Hill Drive bezieht seinen positiven Gesamteindruck aus dem Mix von Landschaft, Kriminalfall und einem sympathischen Protagonisten, der Gegner nicht nur außerhalb der Polizei hat. Zudem seziert Garry Disher die dunklen Geheimnisse Tivertons und deren Bewohnern, von denen nicht wenige in einer tristen Welt zwischen Hoffnungslosigkeit und Hilflosigkeit dahinleben.«

Jörg Kijanski, booknerds.de, Berlin  Online einsehen

»Disher liefert das gesamte Krimipaket: gewiefte Polizeiarbeit, etliche Überraschungen, stetig steigender Nervenkitzel und ein Ermittler, der ein bemerkenswertes Maß an Menschlichkeit an den Tag legt.«

Simon McDonald, Books + Publishing, Melbourne  Online einsehen

»Disher weiß um das harte Leben in den australischen Drylands, und die Landschaft kennt er wie seine Westentasche. Er versteht sich hervorragend darauf, einen australisch gefärbten Erzählfaden zu einer Geschichte zu spinnen. Ehrlich, trocken und elegant.«

Karen Chisholm, The Blurb  Online einsehen

»Überzeugend und mitreißend bis zum Schluss. Die Lektüre wirkt noch lange nach.«

Better Reading, Camperdown NSW  Online einsehen

»Garry Disher lockt den Leser erst in das ziemlich langweilige Kleinstadtleben hinein, bevor die Hölle losbricht.«

Marion Sedelmayer, Medienprofile, Bonn
 
  Bestellen
 Hardcover € 22.00, FR 30.00, €[A] 22.70
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von € 30.-
Noch keine Titel im Warenkorb

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Garry Disher

Cover
Ein jahrealtes Skelett, ein ungeklärter Mordfall und vergessene Geheimnisse – ein Fall für Sergeant Alan Auhl.
Cover
Ein Vergewaltiger in Polizeiuniform, Raubüberfälle und eine Meisterdiebin halten Hal Challis in Atem.
Cover

»Der perfekte Einstieg in das großartige Werk Garry Dishers.« The Seattle Times

Cover
»Ein seltenes Vergnügen. Ein Autor ersten Ranges.« The New York Times
Cover
»Bestürzend realistisch und gut recherchiert, ist dieser preisgekrönte Roman ein knisterndes Lesevergnügen.« South Coast Register
Cover
»Disher ist ein Autor der Extraklasse.« Ralf Stiftel, Westfälischer Anzeiger
Cover
»Garry Disher ist zur Zeit einer der besten Kriminalschriftsteller der Welt.« Ulrich Noller, WDR
Cover
Liebe, Krieg und Verrat vor dem Hintergrund der zusammenbrechenden Kolonialreiche in Südostasien
Cover
»›Drachenmann‹ ist Dishers Meisterwerk.« Sydney Morning Herald

Andere Werke von Peter Torberg

Cover
Ein jahrealtes Skelett, ein ungeklärter Mordfall und vergessene Geheimnisse – ein Fall für Sergeant Alan Auhl.
Cover
Ein Vergewaltiger in Polizeiuniform, Raubüberfälle und eine Meisterdiebin halten Hal Challis in Atem.
Cover

»Der perfekte Einstieg in das großartige Werk Garry Dishers.« The Seattle Times

Cover
»Ein seltenes Vergnügen. Ein Autor ersten Ranges.« The New York Times
Cover
»Bestürzend realistisch und gut recherchiert, ist dieser preisgekrönte Roman ein knisterndes Lesevergnügen.« South Coast Register
Cover
»Disher ist ein Autor der Extraklasse.« Ralf Stiftel, Westfälischer Anzeiger
Cover
»Das ewige Dreieck: Mann, Frau und Wal. Aber ich verrate Ihnen was: Ich mache da nicht mit. Der Fisch muss weg. Ha!«
Cover
»Mdas faszinierende Erzählkunst zeigt die Macht der Vergangenheit in der Gegenwart.« Nadine Gordimer
Cover
»Garry Disher ist zur Zeit einer der besten Kriminalschriftsteller der Welt.« Ulrich Noller, WDR
Cover
Liebe, Krieg und Verrat vor dem Hintergrund der zusammenbrechenden Kolonialreiche in Südostasien

Bibliografie

Originaltitel: Peace
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 24.8.2020
Auflage: 2