Cover

Wole Soyinka

Aké

Jahre der Kindheit
Roman
Aus dem Englischen von Inge Uffelmann

Der Nobelpreisträger erzählt von einer reichen Kindheit voller Wissbegierde, Wunder und der Fähigkeit zum Staunen.

 Taschenbuch
€ 14.95, FR 19.90, € [A] 15.40
Broschiert
Sofort lieferbar
UT 914
352 Seiten
ISBN 978-3-293-20914-5

 

Inmitten überwucherter Hügel, umgeben von dichtem Unterholz und steil abfallenden Felswänden, liegt Aké. Der lärmerfüllte Markt und der verschwenderische, nach Mangos und Zitronenblättern duftende Obstgarten sind ebenso faszinierend wie das Pfarreigehöft mit seinem geheimnisvollen Pferdestall. Nach den aufregenden Geschichten der Mutter von Waldgeistern und wiederkehrenden Toten finden die Kinder Ruhe im vertrauenerweckenden Gesicht von Mrs B, der Frau des Buchhändlers.

Mit drei Jahren verlangt der junge Wole, die Schule besuchen zu dürfen, gebannt von den Buchstaben in seinen Büchern. Sein Elternhaus, intellektueller Nährboden Akés, bestimmt seine Kindheit, in der der heraufdämmernde Weltkrieg sich einreiht neben der ebenso großen Sorge um das erste Paar Schuhe.

Stimmen

»Soyinka findet das verlorene Kind in uns allen wieder; mutig, mit weit offenen Augen findet er das, was noch unter der Sprache liegt – inmitten von Tönen und Gerüchen.«

The New York Times

»In einer zauberhaften und detailreichen Kindheitserinnerung, einem Klassiker des Genres überhaupt, erzählt der Nobelpreisträger von einer Zeit in Nigeria vor dem Zweiten Weltkrieg, in der er geprägt wurde von christlichen Werten, wie sie seine Eltern lebten, und dem Beharren seines Großvaters auf afrikanischen Traditionen.«

Peter Ripken, Welt am Sonntag

»Ein weltweiter Klassiker der Kindheitserinnerungen, gleichsam Autobiografie wie fantasievolles und interpretatives Werk. Bei aller Ernsthaftigkeit niemals düster oder pathetisch, sondern vielmehr humorvoll, lyrisch und elegant. Der ideale Einstieg in das Werk eines der dynamischsten und ausdrucksvollsten Schriftsteller der Welt.«

The New York Times  Online einsehen

»Soyinka schildert das Nebeneinander zweier Welten, die seine Kindheit ebenso prägten wie das Los eines ganzen Kontinents. Der Schlüssel zum Werk dieses vielseitigen Autors.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Anmutig, berührend, atmosphärisch, sinnträchtig und ganz und gar einzigartig.«

Kirkus Reviews  Online einsehen

»Das Buch geleitet uns in die geistige Welt des Akindwande Oluwole Soyinka, wie er mit vollem Namen heißt, in ein harmonisches Nebeneinander von animistischen Geistern und frommem Christentum, in dem der Schriftsteller schon als kleiner Junge Toleranz und unabhängiges Denken lernt. Aus Aké kommt eine Persönlichkeit, die wohl ohne den historischen Kontext so nicht gewachsen wäre, die aber durch die verschiedenen Einflüsse nicht gespalten, sondern bereichert wurde.«

Die Zeit

»Ein magisches Buch.«

The Washington Post

»Aké ist ein wunderbar gezeichnetes Bild einer Kindheit, geschrieben von einem Mann mit erstaunlicher Erinnerungsgabe, von einem Schriftsteller, dessen Gefühl für Komik und Tragik in seiner Einheit einen wichtigen Beitrag zur zeitgenössischen Englischen Literatur liefert.«

The New Standard

»Soyinkas lebhafter und klarer Rechenschaftsbericht seiner Kindheit ist eine unverzichtbare Quelle zum Verständnis seines Weks.«

The Times
 

Dokumente

  Bestellen
 Taschenbuch € 14.95, FR 19.90, € [A] 15.40
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Noch keine Titel im Warenkorb
Versand DEUTSCHLAND / SCHWEIZ / ÖSTERREICH:
Kostenfrei ab Bestellwert €/CHF 25.-
Darunter pauschal €/CHF 3.-

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Wole Soyinka

Andere Werke von Inge Uffelmann

Cover
Ein außergewöhnlicher Augenblick der Hoffnung

Bibliografie

Originaltitel: Aké: The Years of Childhood
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 12.7.2021
Auflage: 1