Cover

Jörg Juretzka

Nomade

Ausgezeichnet mit dem Glauser-Preis 2022
Kriminalroman
Kryszinski in der Sahara – ein abgefahrenes Roadmovie, ausgezeichnet mit dem Glauser-Preis 2022 als »bester Kriminalroman des Jahres«
 Taschenbuch
€ 14.00, FR 19.50, € [A] 14.40
Broschiert
Jetzt vorbestellen
Erscheint 13.3.2023
UT metro 951
256 Seiten
ISBN 978-3-293-20951-0

 

In der Hoffnung, zur Ruhe zu kommen, hat sich der Ex-Privatdetektiv, Ex-Kneipier und Ex-Europol-Mitarbeiter Kristof Kryszinski mit einem alten, umgebauten Militär-Lkw und Hund Bella in die tiefste Sahara zurückgezogen. Um seinem Fahren Sinn zu geben, sucht er Vermisste, entdeckt aber meist Tote. Das ändert sich, als er die somalische Migrantin Jamilah findet. Leider handelt es sich bei ihr um eine ausgemachte Nervensäge. Doch sie wieder loszuwerden, erweist sich als nahezu unmöglich. Kryszinski hat die anspruchsvolle junge Schönheit an der Backe, und mit ihr zusammen die tödlichen Schwierigkeiten, in denen sie steckt.

Abgründige Charaktere, staubtrockener Humor und eine Story, kantig wie Steinsplitter – ausgezeichnet mit dem Glauser-Preis für den besten Kriminalroman des Jahres.

Stimmen

»Mit knappen Worten, skizzenhaft fast, und mit großer Empathie für seine Figuren erzählt Juretzka eine pralle, farbenfrohe Geschichte. Die Sahara ist eine Naturgewalt, in und mit der Menschen agieren. Schönheit und Grauen liegen stets nah beieinander. Juretzka leuchtet jede Facette aus, bildgewaltig, mit Leichtigkeit und Humor, aber immer mit großem Respekt vor seinen Figuren.«

Jury des Glauser-Preises 2022  Online einsehen

»Mit einem ausgeprägten Gespür für komische Momente und genauer Beobachtungsgabe komponiert Jörg Juretzka seinen unnachahmlichen Mix aus Unterhaltung und Sozialbetrachtung. Der typische Humor trägt über die schwierige Lage der Bewohner und Gestrandeten hinweg, ohne sie damit zu banalisieren. Herr Juretzka, Ihre Literatur macht süchtig.«

Leseseiten  Online einsehen

»Ein Migrationskrimi mit deutlicher Kritik an der EU-Flüchtlingspolitik im Norden Afrikas, atmosphärisch und lebendig.«

Marcel Zenk, Krimi-Couch  Online einsehen
 
  Bestellen
 Taschenbuch € 14.00, FR 19.50, € [A] 14.40
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Noch keine Titel im Warenkorb
Versand DEUTSCHLAND / SCHWEIZ / ÖSTERREICH:
Kostenfrei ab Bestellwert €/CHF 25.-
Darunter pauschal €/CHF 3.-

Autoren-Seiten

Andere Werke von Jörg Juretzka

Cover
»Eins vorweg: Keiner von euch wird jemanden umbringen müssen. Überlasst das mir.«
Cover

Kryszinski in Portugal - Risse im Surferparadies

Cover
»Bis zum Hals« ist Juretzka in Hochform
Cover

»Diese Reise nimmt von Stunde zu Stunde irrealere Züge an«, meint selbst Kryszinski.

Cover
Wirt Kryszinski hat nicht nur am Tresen viel zu tun
Cover

Ruhrpott-City-Blues: Der erste Fall für den schäbigsten aller Privatdetektive

Cover
»Freakshow beweist, dass gute Krimis nicht in Skandinavien spielen müssen.« Dietmar H. Lamparter, Die Zeit
Cover

Privatdetektiv Kryszinski auf wahn-witziger Undercover-Mission in den Schweizer Alpen

Cover

»Kryszinski und sein Freund und Dealer Scuzzi sind mit Abstand das schrillste Ermittlerpaar, das der Ruhrpott je gesehen hat.« Hessischer Rundfunk

Cover
»Aberwitzig schnell, hoch absurd, aber tief in der sozialen Wirklichkeit verwurzelt. Tolles Buch, was sonst?« Deutschlandfunk
Cover
»Frisch und saufrech, komisch und tragisch.« Arno Udo Pfeiffer, MDR
Cover
»Es gibt kaum etwas Witzigeres als Juretzka-Schreibe.« Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 13.3.2023
Auflage: 1