Markus Lemke

Cover
 
»Laor spricht aus ›hundert Mündern‹. Die Geschichten von Frauen und Männern, Juden und Arabern, Tätern und Opfern verzweigen, verlieren sich. Erinnerungen vermischen sich mit Sehnsüchten.«
Sigrid Brinkmann, Berliner Zeitung
Eine Odyssee durch Tel Aviv zur Zeit des zweiten Golfkriegs: Adam Lotem, General der israelischen Armee, wird von seiner Vergangenheit bedrängt: Vor Jahren wurde während einer verdeckten Operation ein als arabischer Hirte getarnter Soldat durch seine Kameraden getötet. In einer wahnwitzigen Aktion will Lotem die quälenden Erinnerungen auslöschen.
Yitzhak Laor
Ecce homo
Roman
Aus dem Hebräischen von Markus Lemke
Porträt
Yitzhak Laor (Autor)

Yitzhak Laor (*1948) ist ein israelischer Dichter, Bühnenautor, Romancier und Essayist. In seinen Gedichten verurteilt er den Krieg im Libanon.

Porträt
Markus Lemke (Übersetzung)

Markus Lemke (*1965) studierte in Bochum, Kairo und Tel Aviv. Seit 1995 arbeitet er als Übersetzer.