Manfred Wieninger

Cover
 
»Wuchtig, witzig, schnörkellos: Wieninger ist ein mit aktuellen Themen vollbepackter und spannender Kriminalroman gelungen, kantig und für keine Schublade passend.« Frank Rumpel, Titel-Magazin
Ein verschwundenes Mädchen, verzweifelte Flüchtlinge aus Afghanistan, fremdenfeindliche Provinzpolitiker und ein durchgeknallter Oberleutnant: Marek Miert, Expolizist, Privatdetektiv, hat jede Menge Ärger am Hals. Aber aus Menschenliebe legt er sich auch mit Gegnern an, die ihm bei Licht besehen eine Schuhnummer zu groß sind.
Manfred Wieninger
Der Engel der letzten Stunde
Kriminalroman
Porträt

Manfred Wieninger (*1963) verfasst Essays und Reisereportagen. Bisher hat er fünf Kriminalromane mit dem schrägen »Harlander Diskontdetektiv« Marek Miert veröffentlicht.

Cover
 
»Eine fidele Apokalypse!« Frank Rumpel, titel-magazin
Mord in Harland. Oberleutnant Gabloner ist nicht zimperlich, wenn es um Schuldzuweisungen geht, und die Medien greifen die Mär von den blutrünstigen Ausländern dankbar auf. Nur Marek Miert glaubt nicht an die offizielle Version der Kriminalpolizei und mischt sich unverfroren in die Ermittlungen ein.
Manfred Wieninger
Kalte Monde
Kriminalroman
Porträt

Manfred Wieninger (*1963) verfasst Essays und Reisereportagen. Bisher hat er fünf Kriminalromane mit dem schrägen »Harlander Diskontdetektiv« Marek Miert veröffentlicht.