Jörg Juretzka

Cover
 
»Es gibt kaum etwas Witzigeres als Juretzka-Schreibe.« Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Willy Heckhoff, Millionenerbe mit Villa und triebgesteuertes Maskottchen einer Bikergang, ist verschwunden. Spurlos. Der Verdacht, er könnte entführt worden sein, bestätigt sich, als bei den Bikern Erpresserbriefe mit horrenden Lösegeldforderungen eingehen. Ruhr-City-Ermittler Kryszinski läuft zur Höchstform auf.
Jörg Juretzka
Der Willy ist weg
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 
»Frisch und saufrech, komisch und tragisch.« Arno Udo Pfeiffer, MDR
Kristof Kryszinski ist mit seinem Kumpel Scuzzi ins sonnige Spanien unterwegs. Sie wollen einen Ort finden, an dem ihr Bikerklub eine Ranch eröffnen kann. Doch wie immer bei Kryszinski kommt alles anders. Und so verschwindet nicht nur der Geschäftspartner in spe, obendrein bekommt er es auch noch mit einem Dorf voller zugekiffter Hippies zu tun …
Jörg Juretzka
Alles total groovy hier
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 
»Aberwitzig schnell, hoch absurd, aber tief in der sozialen Wirklichkeit verwurzelt. Tolles Buch, was sonst?« Deutschlandfunk
Ausgerechnet in Mühlheims Drogen- und Problemquartier soll Kristof Kryszinski eine Einbruchserie aufklären. Doch dass nicht allein die Rotzlümmel Yves und Jean hinter den Diebstähle stecken, wird Kryszinski klar, als diese von einem reichen Diamantenhändler als Pflegekinder aufgenommen werden. Was sind die wahren Motive?
Jörg Juretzka
Rotzig & Rotzig
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 
Kristof Kryszinskis erster Fall

Eigentlich hätte das Aufspüren des vermissten Zockerkönigs Sascha eine fette Belohnung einbringen sollen. Doch als der plötzlich mausetot in Kristof Kryszinskis Küche liegt, steht der Detektiv unversehens selbst unter Mordverdacht. Auf der Suche nach dem wahren Täter zieht er eine Spur der Verwüstung quer durchs Ruhrgebiet.

Jörg Juretzka
Sense
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 

Privatdetektiv Kryszinski auf wahn-witziger Undercover-Mission in den Schweizer Alpen

Kristof Kryszinski ist am Ende – so sehr, dass er sogar einen wahnwitzigen Job von der Polizei annimmt. Kriminelle sollen zusammen mit Behinderten einen Abenteuerurlaub in den Bergen verbringen. Kryszinski ist als Undercover-Aufsicht mittendrin. Aber schon bald bleiben die ersten Teilnehmer buchstäblich auf der Strecke …
Jörg Juretzka
Fallera
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 
»Freakshow beweist, dass gute Krimis nicht in Skandinavien spielen müssen.« Dietmar H. Lamparter, Die Zeit
Im Leben Kristof Kryszinskis scheint mal wieder alles schiefzugehen. Während er Rollstuhlfahrer vor gelangweilten Teenagern bewahren, Kinderschänder aufspüren, einen Bugatti finden und eine Großbaustelle bewachen soll, wird ihm allmählich klar, dass alles und alle miteinander verwoben sind – und er selbst mittendrin im Schlamassel steckt!
Jörg Juretzka
Freakshow
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 

Ruhrpott-City-Blues

Kristof Kryszinski, der schäbigste aller Privatdetektive, recherchiert im hoffnungslosesten aller Fälle: Zwischen Frühschoppen mit Autoschraubern und Schlummertrunks mit der rasantesten Motorradbraut zwischen Mülheim und Ratingen soll er herausfinden, wer wirklich »der Schlächter von Bottrop« ist.
Jörg Juretzka
Prickel
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 
Wirt Kryszinski hat nicht nur am Tresen viel zu tun
Privatdetektiv Kristof Kryszinski hängt die Detektei an den Nagel und übernimmt die TaxiBar im Mülheimer Bahnhofsviertel, um als Wirt zur Ruhe zu kommen. Doch ein ominöses Päckchen mit heißem Stoff, ein Toter vor der Tür und der Auftragskiller Honka machen
Kryszinkis Plan zunichte. In rasantem Tempo gerät die Welt rund um die TaxiBar aus den Fugen.
Jörg Juretzka
TaxiBar
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 

»Diese Reise nimmt von Stunde zu Stunde irrealere Züge an«, meint selbst Kryszinski.

Privatdetektiv Kristof Kryszinski flüchtet aus dem geliebten Ruhrpott und heuert auf dem Luxusliner Equinox an. Zusammen mit seinem Kumpel Jochen gibt er den Borddetektiv. Schon kurz nach dem Auslaufen sind sie gefordert: Der Erste Steward wird enthauptet aufgefunden. Und er wird nicht die einzige Leiche an Bord der Equinox bleiben.
Jörg Juretzka
Equinox
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 
»Bis zum Hals« ist Juretzka in Hochform
Kristof Kryszinski ist zum Glück gerade mal nicht betrunken, als ihm nachts ein Mann vors Auto gestoßen wird. Der Unbekannte ist sofort tot und Kryszinski droht der Knast. Plötzlich steht die Witwe des Toten vor Kryszinskis Tür. Und sie ist so schön, dass jeder Mann für sie töten würde – oder sterben …
Jörg Juretzka
Bis zum Hals
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 

Kryszinski in Portugal - Risse im Surferparadies

Es war wirklich keine gute Idee, die Mafia von Marseille zu beklauen, muss Kristof Kryszinski einsehen. Seit dem Coup hält er sich in Portugal versteckt. Doch schon bald steht er vor einem Dilemma: Flieht er, wird er zum Gehetzten, bleibt er, bringt er sich und alle um ihn herum in Lebensgefahr. Die beste Lösung scheint da, er wäre tot …
Jörg Juretzka
TrailerPark
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.

Cover
 
»Eins vorweg: Keiner von euch wird jemanden umbringen müssen. Überlasst das mir.«
Offiziell für tot erklärt, hat Kryszinski eine neue Identität und einen neuen Job bei Europol. Er kann sich also sicher fühlen vor seinen Todfeinden von der Marseiller Mafia. Doch gleich bei seinem ersten Einsatz wird er erkannt. Notgedrungen wendet er sich an seine alte Gang, die Stormfuckers. Gemeinsam geht es auf eine Reise ins Ungewisse.
Jörg Juretzka
TauchStation
Kriminalroman
Porträt

Jörg Juretzka (*1955) ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte.