Zakes Mda

Zakes Mda (eigentlich Zanemvula Kizito Gatyeni Mda), geboren 1948, gehört zu Südafrikas bekanntesten Romanciers und Theaterautoren. Aufgewachsen in Soweto und in Lesotho, emigrierte er 1963 in die USA und studierte in Ohio. 1995 kehrte er nach Südafrika zurück. Neben dem Schreiben ist er als Dramaturg, Maler, Komponist sowie Filmemacher tätig, und er leitet den Southern African Multimedia AIDS Trust in Sophiatown, Johannesburg. Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Ausführliche Biografie

Zakes Mda wurde 1948 in Herschel in der Provinz Eastern Cape in Südafrika geboren. Sein voller Name lautet Zanemvula Kizito Gatyeni Mda und bedeutet in seiner Muttersprache Xhosa »Der mit dem Regen kam« oder »Der Regenbringer«.

Er verbrachte seine frühe Kindheit in Soweto und beendete die Schule in Lesotho, wohin die Familie dem Vater ins Exil gefolgt war. Sein Vater, Ashby P. Mda, war Anti-Apartheidsaktivist und prominenter Mitbegründer und Präsident der African National Congress (ANC) Youth League.

1963 emigrierte Zakes Mda aus politischen Gründen in die USA und studierte an der Ohio University. 1990 promovierte er an der University of Cape Town. Nach zweiunddreißig Jahren im Exil kehrte er 1995 nach Südafrika zurück.

Mit dreizehn Jahren veröffentlichte er seine erste Kurzgeschichte in seiner Muttersprache Xhosa, später schrieb er auf Englisch. In den Siebziger- und Achtzigerjahren trug Mda wesentlich zur Entwicklung des südafrikanischen Theaters bei als Wissenschaftler wie als Autor von Stücken. In den Neunzigerjahren wandte Mda sich der Romanform zu. Für seine Theaterstücke und Romane erhielt er fast alle wichtigen südafrikanischen sowie zahlreiche internationale Preise.

Neben dem Schreiben ist er auch als Dramaturg am Johannesburg Market Theatre und als Maler, Komponist und Filmemacher tätig, züchtet Bienen und leitet den Southern African Multimedia AIDS Trust in Sophiatown, Johannesburg.

Er unterrichtet an verschiedenen Universitäten in den USA und in Südafrika und lebt in Johannesburg und in Ohio.

Stimmen

Dokumente

Nachrichten

Links

Zakes Mda besuchen

Werke von Zakes Mda

Cover
»Das ewige Dreieck: Mann, Frau und Wal. Aber ich verrate Ihnen was: Ich mache da nicht mit. Der Fisch muss weg. Ha!«
Cover
»Mdas faszinierende Erzählkunst zeigt die Macht der Vergangenheit in der Gegenwart.« Nadine Gordimer