Jörg Juretzka mit dem Glauser-Preis 2022 ausgezeichnet!

Die Taschenbücher im Unionsverlag

   

Karel Çapek, geboren 1890 in Malé Svatonovice, Tschechien, war einer der produktivsten tschechischen Autoren seiner Zeit. Er hat ein vielfältiges Werk hinterlassen, das Erzählungen, utopische Romane (z. B. Der Krieg mit den Molchen; Die Fabrik des Absoluten), gesellschaftskritische Romane, Dramen, Feuilletons und Reiseberichte umfasst. Karl Çapek starb 1938 in Prag.

Ausführliche Biografie

Karel Çapek kommt am 9. Januar 1890 als drittes Kind der Familie Antonin Capek in Malé Svatonovice zur Welt. Er besucht in Hradec Králové, Brünn und Prag das Gymnasium und schließt es 1909 ab. Von 1909 bis 1915 absolviert er ein Philosophiestudium an der Universität in Prag, mit Aufenthalten an der Friedrich-Wilhelm-Universität in Berlin und der Sorbonne in Paris. Aufgrund einer Rückenverletzung wird Capek während des Ersten Weltkriegs nicht in die Armee eingezogen.

Zusammen mit seinem Bruder Josef Çapek arbeitet Karel Çapek in der Folge als Journalist der Zeitung Národní listy, welche er 1920 verlässt. Im selben Jahr lernt er seine spätere Ehefrau Olga Scheinpflugova kennen und veröffentlicht sein erstes wichtiges Werk, das Theaterstück R.U.R. Von 1921 bis 1923 wird Karel Çapek Dramaturg am Theater in den Weinbergen in Prag.

In den Jahren 1923 bis 1937 folgen ausgedehnte Reisen durch ganz Europa. Immer stärker thematisiert Çapek in den 1930er-Jahren in seinen literarischen Werken die Bedrohung durch Diktaturen, er warnt vor dem aufkommenden Nationalsozialismus, hält aber auch zum Kommunismus Abstand. Bei einem Treffen des internationalen PEN-Clubs im Juni 1938 in Prag weist er die Teilnehmer auf die Gefahr eines Zweiten Weltkriegs hin. Kurz vor dem Einmarsch der Deutschen in der Tschechoslowakei erhält Karel Çapek im November 1938 die Möglichkeit, das Land zu verlassen und nach England ins Exil zu gehen. Er entscheidet sich zu bleiben und stirbt am 25. Dezember 1938 infolge einer Lungenentzündung.

Karel Çapek war einer der produktivsten tschechischen Autoren seiner Zeit. Er hat ein vielfältiges Werk hinterlassen, das Erzählungen, utopische Romane, gesellschaftskritische Romane, Dramen, Feuilletons und Reiseberichte umfasst.

Stimmen

Dokumente

Nachrichten

Links

Karel Çapek besuchen

    Werke von Karel Çapek

    Cover

    Leidenschaft Theater!