Jörg Juretzka mit dem Glauser-Preis 2022 ausgezeichnet!

Die Taschenbücher im Unionsverlag

   

Marçal Aquino, geboren 1958 in Amparo, Brasilien, arbeitete als Journalist, bevor er begann, Kinderbücher, Romane und Drehbücher zu verfassen. Mehrere seiner vielfach preisgekrönten Texte wurden verfilmt. Der Film Der Eindringling, nach einem Roman Aquinos, wurde 2002 auf der Berlinale gezeigt. Marçal Aquino lebt als freier Schriftsteller und Journalist in São Paulo.

Ausführliche Biografie

Stimmen

»Marçal Aquino reflektiert die Obsessionen, einschließlich Rachegelüste, im rasenden Rhythmus moderner Metropolen.«

Karlen Vesper, Neues Deutschland, Berlin

Dokumente

Nachrichten

Links

Marçal Aquino besuchen

    Werke von Marçal Aquino

    Cover

    Goldfieber und Liebesfieber