Jörg Juretzka mit dem Glauser-Preis 2022 ausgezeichnet!

Die Taschenbücher im Unionsverlag

   
André Aciman
Foto Maximilian Bühn

André Aciman

André Aciman, geboren 1951 in Alexandria, Ägypten, ist Autor und Literaturwissenschaftler. Seine Familie ging 1965 nach Italien, Aciman selbst Anfang der Siebzigerjahre nach New York. Er studierte Komparatistik in Harvard und lehrte bis 1997 französische Literatur in Princeton, seit 2001 an der University of New York. Für seinen autobiografischen Roman Damals in Alexandria wurde er mit dem Whiting Writers’ Award ausgezeichnet, sein Roman Call me by your Name wurde 2017 verfilmt. Aciman lebt mit seiner Frau und drei Kindern in New York.

Ausführliche Biografie

Stimmen

»In gewisser Weise sind alle Bücher Acimans ›Enigma-Variationen‹, anders gesagt: Sie handeln nicht zuletzt von dem Rätsel, das man sich selber ist.«

Andrea Köhler, Neue Zürcher Zeitung  Online einsehen

Dokumente

André Aciman besuchen

Werke von André Aciman

Cover

»Ein literarisches Requiem auf eine vergessene Epoche und das fulminante Porträt einer Familie mit Pfeffer im Blut.« Handelsblatt