Cover

Attica Locke

Bluebird, Bluebird

Kriminalroman
Aus dem Englischen von Susanna Mende

»Rassismus als Fluch, Irrsinn, paranoide Gewalt. Texas aus Sicht seiner schwarzen Mittelschicht – ein Heimatroman, wie er besser nicht sein kann. Bitter, wütend, glänzend komponiert.« Krimibestenliste Deutschlandfunk Kultur

 Taschenbuch
€ 14.00, FR 19.50, € [A] 14.40
Broschiert
Sofort lieferbar
UT metro 1004
336 Seiten
ISBN 978-3-293-71004-7

 

Abseits des Highway 59 in Texas dröhnt in Genevas Café unablässig der Blues aus der Jukebox, und Stammgäste und müde Trucker bekommen einen anständigen Ochsenschwanzeintopf serviert. Eine halbe Meile die Straße runter in Wallys Eishaus sieht das Bild anders aus: Konföderierten-Flaggen, Pin-up-Girls und Countrymusik. Als innerhalb einer Woche im nahe gelegenen Bayou die Leichen eines schwarzen Mannes und einer jungen weißen Frau gefunden werden, sind die Schuldzuweisungen schnell zur Hand.

Der Texas Ranger Darren Mathews vermutet eine Verbindung zur Arischen Bruderschaft und beginnt, sich in der gespaltenen Kleinstadt umzuhören. Er stößt auf steife Höflichkeit, offene Ablehnung und schwelenden Hass – der mit jedem Tag, den das Verbrechen ungeklärt bleibt, gefährlicher wird.

Stimmen

»Wenn ein weißes Mädchen tot aufgefunden wird, interessiert ein toter Schwarzer keinen: In Attica Lockes beunruhigendem Krimi Bluebird, Bluebird zeigt Amerika sein wahres Gesicht.«

Katrin Doerksen, Frankfurter Allgemeine Zeitung  Online einsehen

»Attica Locke wirft einen scharfen analytischen Blick auf Amerikas Süden. Ihr Roman bietet keine schlichten Antworten, sondern stellt grundlegende Fragen. Bluebird, Bluebird ist ein kluges, sehr differenziertes Buch über Vorurteile und Rassismus sowie ein packender Roman über die unheilvolle Verklammerung von Hass und Liebe.«

Kirsten Reimers, Deutschlandfunk  Online einsehen

»Eine vertrackte Krimihandlung, eine Familiensaga, mehrere Liebesgeschichten, eine Abrechnung mit Rassismus, eine Hommage an ihre Heimat. Bluebird, Bluebird liest sich wie ein Wiederherantasten an ihre Heimat, wie ein Liebesbrief an jemanden, der dich immer wieder enttäuscht und von dem du doch nicht lassen kannst – tränenschwer und bittersüß wie die Bluesmusik, die in diesem Roman allgegenwärtig ist.«

Marcus Müntefering, Der Spiegel  Online einsehen

»Lyrisch, kompromisslos und von urgewaltiger Kraft, entlarvt Bluebird, Bluebird rassistische Konflikte in Vergangenheit und Gegenwart, begleitet von einem grandiosen Blues-Soundtrack.«

The Boston Globe

»Attica Lockes mehrfach mit renommierten Krimipreisen ausgezeichneter Südstaatenroman zeigt atmosphärisch eindrucksvoll, wie alltäglicher Rassismus das Leben in Amerika prägt.«

Carsten Schrader, Kulturnews  Online einsehen

»Attica Locke erzählt in ihrem preisgekrönten Roman auffallend ruhig. Gerade dadurch wirken die bedrohlichen Szenen noch intensiver, die von den Weißen ausgehende latente Gefahr für alle Schwarzen in Lark ist so stets präsent. Der Mix aus Kriminalroman, Liebesdrama und Rassismuskritik ist stimmig. Immer wieder beherrscht der Blues die Erzählung, denn welche Musik wäre bei diesem Setting passender? Großartig erzählt.«

Jörg Kijanski, booknerds, Freilassing  Online einsehen

»Eine Geschichte über Rassismus, Hass und, überraschenderweise, Liebe. Der mitreißende Auftakt einer Serie.«

Publishers Weekly  Online einsehen
 

Dokumente

  Bestellen
 Taschenbuch € 14.00, FR 19.50, € [A] 14.40
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Noch keine Titel im Warenkorb
Versand DEUTSCHLAND / SCHWEIZ / ÖSTERREICH:
Kostenfrei ab Bestellwert €/CHF 25.-
Darunter pauschal €/CHF 3.-

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Attica Locke

Andere Werke von Susanna Mende

Cover
»In der Kunst des Noir ist Argemí ein Meister.« Birgit Helbling, Welt am Sonntag
Cover
Wie soll man jemandem trauen, der sein Gedächtnis verloren hat?

Bibliografie

Originaltitel: Bluebird, Bluebird
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 12.2.2024
Auflage: 1