Cover

Mahmud Doulatabadi

Kelidar

Roman
Aus dem Persischen von Sigrid Lotfi
»Ein Stück Weltliteratur, das nun auch für den deutschen Sprachraum zugänglich gemacht wird.« Michaela Grom, Süddeutscher Rundfunk
 Taschenbuch
€ 16.95, FR 22.90, €[A] 17.50
Broschiert
Sofort lieferbar
UT 784
704 Seiten
ISBN 978-3-293-20784-4

 

Der Stamm der Kalmischi weiß keinen Ausweg mehr. Die Herden werden von der Seuche dezimiert, die Steuereintreiber bedrängen sie, die Blutrache droht. Da ziehen die Männer und Frauen in die Berge. Weil sie sich über jedes Gesetz stellen und zu Räubern werden, beginnen die Legenden um sie zu wachsen.

Heimlicher Held dieses Romans ist das Land Chorassan, die Wiege der nomadischen Kultur, mit seinen Steppen, Bergen und Naturgewalten, seinen uralten Städten, geduckten Dörfern, stolzen Zeltsiedlungen und seinen Menschen, die durch große Gefühle und ungestüme Leidenschaften verkettet sind. »Kelidar«, so Mahmud Doulatabadi, »ist ein Buch der Liebe: Liebe zwischen Mann und Frau, die Liebe zwischen Freunden, die Liebe des Menschen zur Erde und zur Natur, zwischen Mensch und Tier. «

Dokumente

  Bestellen
 Taschenbuch € 16.95, FR 22.90, €[A] 17.50
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von € 30.-
Noch keine Titel im Warenkorb

Dies ist ein Liebling aus 40 Jahren

Bruder Gerold Zenoni OSB
Mönch und Journalist
Weil... ich schon vor vielen Jahren an einem Verlagsfest auf einer Schiffahrt auf dem Zugersee dieses Buch als eines meiner Lieblingsbücher bezeichnet habe. Die Erinnerung an wunderbare Lesemomente ist immer noch präsent. Nur schade, dass ich Franz Hohler nicht um ein Autogramm bitten konnte, als er kürzlich Doulatabadi im Iran besuchte. Mögen die Nobelpreis-Juroren in Stockholm ihre Radargeräte nach Doulatabadi ausrichten!

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Mahmud Doulatabadi

Cover

Von der Macht einer Liebe, die an noch größeren Mächten scheitert

Cover
»Das literarische Gegenstück zu Picassos Guernica.« Lutz Bunk, Deutschlandradio
Cover
»So wie der Wind weht und die Zweige sich bewegen, scheint es, dass dies das letzte Jahr ist, in dem wir diesen Boden bebauen können.«
Cover
»Ich komme vom Rande der Salzwüste - vom Abgrund der Welt.« Mahmud Doulatabadi
Cover
»Ein Gesang aus der Hölle, einprägsam, unvergesslich.« Tages-Anzeiger, Zürich

Andere Werke von Sigrid Lotfi

Cover
»Ein Gesang aus der Hölle, einprägsam, unvergesslich.« Tages-Anzeiger, Zürich

Bibliografie

Originaltitel: Kelidar (1978–1983)
Originalsprache: Persisch
Erstauflage: 18.9.2017
Auflage: 1