Sizilien

Cover
 
Es bleibt wenig Zeit zum Nachdenken in diesem verzweifelten Sizilien: »Ein fesselnder Roman, der sozial ist, ernsthaft und spannend.« Der Tagesspiegel, Berlin
Vier Männer halten sich in den Bergen Siziliens versteckt, alle gegen ihren Willen zu Banditen geworden. Denn in dieser Welt des Umbruchs nach dem Weltkrieg gilt ein Menschenleben wenig. Es bleibt wenig Zeit zum Nachdenken in diesem verzweifelten Sizilien; es bleibt kaum Zeit, ein paar Augenblick zu leben, »bevor sie euch töten«.
Giuseppe Fava
Bevor sie Euch töten
Mit einem Vorwort von Pippo Pollina
Roman
Aus dem Italienischen von Peter O. Chotjewitz
Porträt

Giuseppe Fava (1925–1984) setzte sich als Romancier, Dramatiker und Journalist mit der mafiosen Gesellschaft seiner Heimat Italien auseinander.

Porträt
Peter O. Chotjewitz (Übersetzung)

Peter O. Chotjewitz (1934–2010), ursprünglich Jurist, schrieb Romane, Erzählungen und Hörspiele, arbeitete für verschiedene Zeitungen und als Übersetzer.

Cover
 
Der Krimi-Klassiker aus Sizilien
Als die junge Lehrerin Elena in einem sizilianischen Bergdorf eine Stelle antritt, wird sie über Nacht zur Respektsperson. Wer sie beleidigt, wird am nächsten Morgen tot auf der Piazza gefunden. Ein unerklärliches Netz ist um sie gesponnen. Sie steht unter dem Schutz »ehrenwerter« Leute und weiß nicht warum. Das Dorf wird ihr zum Albtraum.
Giuseppe Fava
Ehrenwerte Leute
Kriminalroman
Aus dem Italienischen von Peter O. Chotjewitz
Porträt

Giuseppe Fava (1925–1984) setzte sich als Romancier, Dramatiker und Journalist mit der mafiosen Gesellschaft seiner Heimat Italien auseinander.

Porträt
Leoluca Orlando (Vorwort)

Leoluca Orlando (*1947) war zwischen 1985 und 2000 und ist erneut seit 2012 Bürgermeister von Palermo. Er erlangte durch seinen Kampf gegen die Mafia internationale Bekanntheit.

Porträt
Peter O. Chotjewitz (Übersetzung)

Peter O. Chotjewitz (1934–2010), ursprünglich Jurist, schrieb Romane, Erzählungen und Hörspiele, arbeitete für verschiedene Zeitungen und als Übersetzer.

Cover
 

»Ein scharfer, brillant geschriebener Blick auf das Italien von heute.« Tobias Gohlis, Die Zeit

Kommissar Aurelio Zen erhält den Auftrag, vor dem er sich immer gefürchtet hat: Er muss nach Sizilien, wo er auf Geheiß des Innenministeriums die Arbeit der erst kürzlich ins Leben gerufenen Anti-Mafia-Einheit der Staatspolizei überwachen soll. Da das Innenministerium mit der Staatspolizei rivalisiert, steht er von Anfang an zwischen den Fronten.

Michael Dibdin
Sizilianisches Finale
Aurelio Zen ermittelt in Sizilien
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 
»Ein packender romanzo nero unter der gleißenden Sonne Siziliens.« Antonio Pellegrino, Bayerischer Rundfunk
Cosimo betreibt eine Fahrradwerkstatt in Calcara, einem vergessenen Dorf auf Sizilien. Doch weil die Kunden ausbleiben, sitzt er den lieben langen Tag vor seinem Laden und lässt sich von seiner Mamma widerwillig umsorgen. Bis ihn eine Gruppe Fremder zwingt, ein kleines Kind in seine Obhut zu nehmen, was sein eintöniges Leben gewaltig stört.
Roberto Alajmo
Mammaherz
Roman
Aus dem Italienischen von Kurt Lanthaler
Porträt

Roberto Alajmo (*1959) lebt als Schriftsteller und Journalist in Palermo. Er arbeitet u. a. als Redakteur beim öffentlich-rechtlichen Fernsehsender RAI Sizilien.

Porträt
Kurt Lanthaler (Übersetzung)

Kurt Lanthaler (*1960) ist als Schriftsteller und Übersetzer aus dem Italienischen tätig.