Jörg Juretzka mit dem Glauser-Preis 2022 ausgezeichnet!

Die Taschenbücher im Unionsverlag

   

Michelle Cliff, geboren 1946 in Kingston, wuchs in Jamaika und in den USA auf und studierte in New York und London. Ihr vielbeachtetes Werk umfasst Romane, Erzählungen, »poetische Prosa« und Essays. Sie hatte mehrere Lehraufträge an verschiedenen US-amerikanischen Universitäten inne. Sie starb 2016 in Santa Cruz, Kalifornien.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Michelle Cliff besuchen

    Werke von Michelle Cliff

    Cover
    »Vielleicht ist die Leitung besetzt, und Gott hat keine Zeit für solche wie uns.«
    Cover
    Ein literarisches Kaleidoskop des Südens: die bedeutendsten Autorinnen von A wie Assia Djebar bis Z wie Zoé Valdés.