Rawezh Salim, geboren 1973 in Sulaymaniyah (Nordirak), floh während des kurdischen Bürgerkrieges Mitte der 90er Jahre nach Österreich, wo er Translationswissenschaften studierte. Er arbeitet unter anderem als Übersetzer und Dolmetscher in verschiedenen Bereichen für die Sprachen Deutsch, Kurdisch und Arabisch. Er lebt in Graz.

Ausführliche Biografie

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Links

Rawezh Salim besuchen

    Werke von Rawezh Salim

    Cover

    Bachtyar Ali als Essayist – Über die Wurzeln von Stillstand und immerwährendem Kriegszustand in der »orientalischen Welt«.

    Cover
    Der launische Wind zieht den Onkel ein ums andere Mal mit sich fort, hinein in ein neues Leben.
    Cover
    Weil für sie in der Stadt kein Platz zum Leben ist, fliehen die jungen Frauen hoch in die Berge, ins weltabgeschiedene »Tal der Liebe«.
    Cover

    »Zwanzig Jahre lebte der Bildmagier aus Kurdistan unentdeckt in Deutschland. Nun legt der Unionsverlag seine bildmächtige Parabel über die Unterdrückung und den Bruderzwist der irakischen Kurden auf Deutsch vor.« Neue Zürcher Zeitung