Alberto Godenzi

Bieder, brutal

Frauen und Männer sprechen über sexuelle Gewalt
 Broschur
null
Broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
180 Seiten
ISBN 978-3-293-00159-6
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Aufgerufen durch die Medien berichten Frauen und Männer über sexuelle Gewalt. Die anonymen Aussagen veranschaulichen, wie alltäglich und unauffällig sie in Beziehungen vorkommt. Männer sprechen über die Gründe, die sie bewogen, Frauen Gewalt anzutun. Sie erklären, warum sie nie angezeigt wurden. Frauen geben zu Protokoll, in welcher Situation und mit welchen Folgen sie die Gewalt traf und wie die Umwelt reagierte. Sie beschreiben die Möglichkeiten des Widerstands. Zusätzlich kommen Sexualtäter zu Wort, die ihrer Taten wegen im Gefängnis sitzen. Der Autor stellt die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Untersuchung über sexuelle Gewalt in der Schweiz vor. Der Band zeigt auf, wie das bestehende Geschlechterverhältnis und die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen Grundlagen der sexuellen Gewaltakte sind. Um sie zu verhindern, muss das Machtungleichgewicht zwischen den Geschlechtern abgebaut werden.

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Alberto Godenzi

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 3.10.1989
Auflage: 2