Home   Titel    Termine    Rundbriefe    Türkische Bibliothek    Presse    Buchhandel    Kontakt  

   Logo

Auf dieser Seite

Rezensionen

Diskussion

Bibliografie

Herunterladen


Mehr Information und Titel von:

Thomas Bickel
(Autor)

Pio von Moos
(Autor)

Georges Pestalozzi-Seger
(Autor)

Erich Steinmann
(Autor)

Judith Lauber
(Autorin)

SAEB
(Herausgeberin)

Franz Lohri
(Illustration)



Andere Ausgaben dieses Titels

Broschur
null

ISBN 3-293-00154-8
(1989)
Dieser Titel ist vergriffen. Eine Neuauflage ist nicht geplant.


Broschur
null

ISBN 3-293-00321-4
(2003)
Dieser Titel ist vergriffen. Eine Neuauflage ist nicht geplant.


Dies ist die erste Ausgabe

 Historie 


Gleiche Stichwörter suchen
Ratgeber
Schweiz


Cover

 Herunterladen 


Broschur
Herausgegeben von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft zur Eingliederung Behinderter SAEB. Unter Mitarbeit von Thomas Bickel, Judith Lauber, Pio von Moos, Georges Pestalozzi-Seger, Erich Steinmann. Vollständig überarbeitete Neuausgabe. Mit Zeichnungen
270 Seiten
EURO Price not available /
FR 27,50 
Dieser Titel ist nur in anderer Ausstattung lieferbar

Bibliografie



      


 Titel kann nicht bestellt werden

Antiquarisch suchen:
ZVAB
Booklooker
abebooks.de


Schweizerische Arbeitsgemeinschaft zur Eingliederung Behinderter SAEB

Behindert - was tun?

Das Handbuch zu Rechtsfragen

»Eines der besten Ratgeberbücher in den Bereichen Sozialversicherung und Sozialwesen.« Soziale Medizin, August 1996


Dieser Führer durch den Dschungel der Sozialgesetzgebung dient den Betroffenen wie auch den zahlreichen Fach- und Berufsleuten im Sozial- und Gesundheitswesen, welche in Beratung, Betreuung und Behandlung tätig sind. Das Handbuch führt ein in die wichtigsten Zweige der Sozialversicherung und widmet sich detailliert der Invalidenversicherung. Es behandelt unter anderem die Fragen der medizinischen Betreuung, der schulischen und beruflichen Ausbildung, der Arbeit, des Wohnens und der Fortbewegung.




Zusatzinformationen

Kaum ein anderes Rechtsgebiet wird von den unmittelbar Betroffenen derart als »Gesetzesdschungel« empfunden wie unsere Sozialversicherung. Die Gesetze, Verordnungen und Weisungen sind beinahe unüberblickbar geworden. Die Orientierung ist nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für die mit der Beratung und Betreuung behinderter Personen engagierten Fachleute schwieriger geworden. Behindert ...    » Mehr 






Rezensionen

»Praktisch, auch für LaiInnen, um sich schlau zu machen wie alles funktioniert.«
          Taxi Magazin    01.05.2004

»Ein ideales Nachschlagewerk, es zeigt das Zusammenspiel zwischen Staat, Gesellschaft und Wirtschaft auf und auch, welche Rolle öffentliche und private Behindertenhilfe spielen.«
       Daniel Römer   P.S. Magazin Zürich   05.02.2004

»Das Handbuch ist von Personen geschrieben worden, die mit den Alltagsproblemen der Behinderten und den Tücken des Gesetzes vertraut sind. Die Autorengruppe scheut sich nicht, auf Mängel hinzuweisen.«
       Verena Thalmann   Tages-Anzeiger Zürich   28.05.1996

»Übersichtlich und leicht verständlich.«
          Schweizer Familie Zürich   17.05.1996

»Es gibt Rechtshandbücher, die zu Klassikern werden. Und es gibt Rechtshandbücher, die zu Klassikern werden und sogar lesbar sind. Und zuletzt gibt's noch Rechtshandbücher, die zu Klassikern werden und gut lesbar sind. Das sind die Glücksfälle. Ein solcher steht uns hier für das Behindertenwesen zur Verfügung. Es ist eben nicht nur ein staubtrockenes Nachschlagewerk, die Autorinnen und Autoren bemühen sich auch, kritisch ›Hintergrund und Mängel der bestehenden Gesetzgebung‹ zu beleuchten.«
       Renat Beck   Askio-Nachrichten Bern   01.06.1996

»Fragen zu den wichtigsten Zweigen der Sozialversicherung werden eingehend behandelt und anhand von Beispielen anschaulich illustriert.«
          Appenzeller Zeitung Herisau   17.07.1996

»Eines der besten Ratgeberbücher in den Bereichen Sozialversicherung und Sozialwesen.«
       Ruedi Spöndli   Sozial Medizin Basel   01.08.1996

»Ein sehr empfehlenswertes Nachschlagewerk!«
          Cerebral Solothurn   01.03.1996

»Das Buch, das sich im handlichen Format präsentiert, führt auf leicht verständliche Art und Weise in die wichtigsten Zweige der Sozialversicherung ein und widmet sich detailliert der Invalidenversicherung. Es richtet sich direkt an die behinderten Menschen und will sie ermutigen, ihre Rechte einzufordern. Im Weiteren ist es den zahlreichen Fachleuten, die im Sozial- und Gesundheitswesen tätig sind, eine Hilfe zur kompetenten Erfüllung ihrer Aufgabe gegenüber behinderten Menschen.«
          Sport + Verkehr    01.09.1996

»Ein ›Dschungelbuch‹ für die von einer Behinderung Betroffenen und ihre Angehörigen sowie für im Sozial- und Gesundheitswesen Tätige. Eine leicht verständliche Einführung in die wichtigsten Bereiche, besonders detailliert die Invalidenversicherung.«
          FRAGIL Extra Zürich   01.10.1995



Internet Links




Diskussion

    Mail Icon  Ich bin ein/e Leser/in und möchte meine Meinung schreiben 

 Ich bin der Autor oder Übersetzer und möchte meine Meinung schreiben 

 Ich bin vom Verlag und möchte meine Meinung schreiben 



Bibliografie: Behindert - was tun?

Verlag: Unionsverlag
Bindung:
270 Seiten
ISBN 3-293-00221-8
Erscheinungsdatum: 25.01.1996
Aktuelle Auflage: 1
Gewicht: g
Masse: x x
Originaltitel:
Originalsprache:
Umschlag:


Schweizerische Arbeitsgemeinschaft zur Eingliederung Behinderter SAEB
Behindert - was tun?
Das Handbuch zu Rechtsfragen
Herausgegeben von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft zur Eingliederung Behinderter SAEB. Unter Mitarbeit von Thomas Bickel, Judith Lauber, Pio von Moos, Georges Pestalozzi-Seger, Erich Steinmann. Vollständig überarbeitete Neuausgabe. Mit Zeichnungen
270 Seiten,
ISBN 3-293-00221-8
EURO Price not available /
FR 27,50 


Langsame Internetverbindung   ? 

   68 Besucher sind jetzt auf dieser Website. 185 seit Wed Jul 30 01:58:42 UTC+0200 2014