Dietrich Sengbusch

Falsche Samariter

Hinter den Kulissen der Wohlfahrt - Eine deutsch-deutsche Affäre
Herausgegeben von Michael Radtke
Report
Hinter den Kulissen der Wohlfahrt. Eine Stichprobe aus dem Alltag der deutschen Vereinigung. Akribisch recherchiert, kunstvoll erzählt und weiterhin schlagzeilenträchtig.
 (Undefined)
null
broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
200 Seiten
ISBN 978-3-293-00239-5
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Die Affäre beginnt im Badischen als kleine, böse Geschichte. Zur Wendezeit bricht K., ein geschäftstüchtiger Funktionär des Arbeiter-Samariter-Bundes, nach Thüringen auf und will dort ein Altenpflegeheim hochziehen. Das dicke Ende dieser »Aufbauhilfe«: Eine verpatzte Planung, ein ASB-Ortverband vor dem Konkurs und ein Landkreis, der für verschleuderte Steuermillionen den Buckel hinhalten muss. Doch Thüringen ist nur der Auftakt. Als die Affäre ruchbar wird, siedelt K. nach Brandenburg um. Er gewinnt das Vertrauen der Sozialministerin H. und von deren Staatssekretär A. Sie machen K. zum Chef einer Firma, die über alle brandenburgischen Altenpflegeheim-Projekte zu befinden hat.

Mehr über dieses Buch

So wächst sich die Affäre zu einem groß dimensionierten Sozialskandal aus. Es geht um drei Milliarden Mark für die Pflegeeinrichtungen in Brandenburg. Ausschreibung? Gibt es nicht. Kontrolle? Einer schiebt sie auf den anderen. Kritik? Selbstverständlich unberechtigt. K. und seine Leute gelangen an das große Geld. Als der Skandal - auch durch die Recherchen für dieses Buch - Schlagzeilen macht, bricht die Konstruktion zusammen. K. geht. Der Staatssekretär hinterher. Aber die Geschichte ist noch nicht zu Ende. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, und erst dieses Buch bringt die ganzen, erstaunlichen Fakten auf den Tisch. Die Krise der deutsch-deutschen Vereinigung: Ein gemischtes Doppel aus Wessis und Ossis macht sich den Wirrwarr zunutze. Die Krise des Sozialstaats: Am Beispiel eines großen Verbandes wird klar, wie Winkelzüge, Missmanagement und Vergeudung zustandekommen. Die Krise der politischen Glaubwürdigkeit: Die Profiteure schalten und walten unkontrolliert, die Kontrolleure sind überfordert, die Verantwortlichen verweigern sich der Verantwortung. Monatelang hat der Autor recherchiert. Stück um Stück wurden die Dokumente zusammengetragen. Mit nahezu allen Beteiligten wurden Gespräche geführt. Entstanden ist eine Fallstudie, die sich liest wie ein Sittenbild aus den Kulissen des Sozialstaats.

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Links

Andere Werke von Dietrich Sengbusch

Andere Werke von Michael Radtke

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 25.3.1997
Auflage: 1