Cover

José Luis Correa

Drei Wochen im November

Kriminalroman
Aus dem Spanischen von Verena Kilchling
Ricardo Blanco, Privatdetektiv auf Gran Canaria (1)
Die Krimi-Entdeckung von den Kanarischen Inseln. Der erste Band einer Serie mit dem Privatdetektiv Ricardo Blanco. Schauplatz: Las Palmas auf Gran Canaria
 Taschenbuch
€ 8.90, FR 12.90, €[A] 9.20
broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
UT metro 365
192 Seiten
ISBN 978-3-293-20365-5

Drei Wochen im November (1)
Tod im April (2)
 
November in Las Palmas: Bleierne Schwere liegt in der Luft, und der mäßig erfolgreiche Privatdetektiv Ricardo Blanco kann in aller Ruhe über alte Filme und Krimis philosophieren und seinen verflossenen Liebschaften nachtrauern. Bis eines Tages die schöne, geheimnisvolle Maria Arancha in seinem Büro auftaucht und ihn beauftragt, den Tod ihres Verlobten Toñuco Camember zu untersuchen, der sich umgebracht haben soll. Bei seinen Nachforschungen dringt Blanco in die exklusiven Zirkel der kanarischen Oberschicht ein und ermittelt auf Jachtausflügen und Grillpartys. Doch der schöne Schein trügt. Er muss feststellen, dass auch Maria Arancha in den Fall verwickelt zu sein scheint. Aber da ist er ihr schon allzu nahe gekommen.

Stimmen

Dokumente

  Bestellen
 Taschenbuch € 8.90, FR 12.90, €[A] 9.20
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von € 30.-
Noch keine Titel im Warenkorb

Nachrichten

Links

Andere Werke von José Luis Correa

Andere Werke von Verena Kilchling

Bibliografie

Originaltitel: Quince días de noviembre (2003)
Originalsprache: Spanisch
Erstauflage: 1.7.2006
Auflage: 1