Thailand fürs Handgepäck

Geschichten moderner thailändischer Autorinnen und Autoren
Herausgegeben von Kirsten Ritscher und Heike Werner
Das Land des Lächelns von seiner unbekannten Seite
Taschenbuch
broschiert
Sofort lieferbar
UT 400
224 Seiten
ISBN 978-3-293-20400-3
[Keine Preis-Information]
Unionsverlag
 Taschenbuch
[Keine Preis-Information]

Thailand gehört mit seinen schönen Stränden, seiner alten Kultur und seinen liebenswerten Menschen seit langem zu den beliebtesten Fernreisezielen. Diese Geschichten erzählen von Bergdörfern, Touristenzentren und dem Leben in Bangkok. Wir begegnen Fischerfamilien, Großstädtern und buddhistischen Mönchen. Die Autoren stellen sich der komplexen Gegenwart ihres Landes, viele von ihnen wurden mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Dieser Band gehört zur Pflichtlektüre für Reisende, die Thailand kennenlernen wollen.

Sila Khomchai steht in Bangkok im Stau

Kanokphong Songsomphan beobachtet ein Fischerdorf im Wandel

Phaithun Thanya wird Zeuge einer ungewöhnlichen Begegnung

Win Liaowarin erzählt von einem, der das Leben neu lieben lernt

Anchan erlebt die Angst einer Familie vor dem Vater

Seksan Prasertkul sieht Bangkok aus der Sicht eines Bettlers

Praphasson Sewikul schildert das Schicksal einer gehörlosen Frau

Wanit Charungkitanant beschreibt die Nöte eines Melonenverkäufers

Assiri Thammachot beschreibt die Nöte eines Melonenverkäufers

Prichaphon Bunchuai denkt über den Wert des Lebens nach

Dies und vieles mehr über Thailand …

Stimmen

Thailand steht hoch in der Gunst deutscher Touristen. Auch nur einen Schriftsteller des südostasiatischen Landes zu nennen, würde den meisten Reisenden freilich schwerfallen, zumal es bislang an Übersetzungen magelte. Die vorliegende Anthologie entstand aus dem Wunsch, die moderne Literatur Thailands hier bekanntzumachen. Es ist ein hartes Land, zerrissen zwischen erdrückender Tradition und permissiver Gegenwart, das in den Texten Revue passiert - keines, das in Reiseführern üblicherweise vorgestellt wird.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.04.2008

Wenn Sie nach Thailand reisen, stecken Sie sich die ›Geschichten fürs Handgepäck‹ ein. Sie gibt es für die unterschiedlichsten Reiseziele und öffnen Ihnen die Augen für das jeweilige Land auf ungewöhnliche Art und Weise. Schönes Ferneweh!

Christine Reichmann, www.diefrohebotschafterin.de, Polheim, 11.01.2010

Ein tolles Projekt ist die Reihe ›Geschichten fürs Handgepäck‹ vom Schweizer Unionsverlag: Ein Land und seine Lebenswirklichkeit werden mittels Erzählungen einheimischer Schriftsteller umkreist.

Barbara Schwarcz, Kurier, Wien, 08.12.2007

Dokumente

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von

Bibliografie

Erstauflage: 28.09.2007
Auflage: 4