Roger Mais

Und alle Hügel sollen jubilieren

Roman
Aus dem Englischen von Jörg Hildebrandt
Mit einem Nachwort von Michael Norman Manley
Ein Roman, der keine »Helden« hat.
 Taschenbuch
null
Broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
Dialog Dritte Welt 16
320 Seiten
ISBN 978-3-293-00069-8
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Ein Hinterhof in Kingston, Jamaica. In seiner Mitte eine Zisterne unter einer schütteren Akazie, darum herum einige wacklige, schiefe Bruchbuden. Dies ist der Schauplatz dieses Romans, der keinen »Helden« hat, sondern eine Schicksalsgmeinschaft in ihrem quirligen Leben und hartnäckigen Überlebenskampf zeigt.

Mehr über dieses Buch

Hier leben: Ditty Johnson, das Flittchen; Ras mit seinem Handkarren; Cassie und ihr blöder Sohn; die großherzige Prostituierte Zephyr; die verführerische Euphemia; Mass Mose, der alte Flickschuster; Manny, der immer bis zum Hals im Schlamassel steckt; Surjue, der die Pferdewetten nicht lassen kann und sein eigenes Leben verspielt; Flitter, dieser raffinierte Hundesohn; drei keusche Betschwestern; Cubano (noch einer aus der Unterwelt) und viele, viele andere. Sie alle wollen endlich leben, und zwar besser und glücklicher. Sie lieben und hassen, betrügen, versöhnen, prügeln und trösten sich. Immer wieder will der eine oder andere höher hinaus und ausbrechen aus dieser Welt.Dieser Roman ist wie ein vielstimmiger Chor. Da wird geschnattert und geheult, gesungen und gebrüllt. Nur wenn die Polizei oder die Unterwelt einen umgelegt hat, verstummt eine Stimme.

Stimmen

Dokumente

Termine

Nachrichten

Links

Andere Werke von Roger Mais

Andere Werke von Michael Norman Manley

Andere Werke von Jörg Hildebrandt

Bibliografie

Originaltitel: The Hills Were Joyful Together
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 31.10.1983
Auflage: 1