N. O. Scarpi

Cover
 
»›Amber‹ ist für England das, was ›Vom Winde verweht‹ für Amerika war.« Daily Express
England zur Zeit der Restauration: Unerschrocken kämpft sich eine mittellose junge Frau durch die Jahre des Bürgerkriegs, der Pest und des Großen Brands von London hindurch an den höchsten Platz, den eine Frau in jener Gesellschaft einnehmen kann: Sie wird die erste Geliebte des englischen Königs.
Kathleen Winsor
Amber
Roman
Aus dem Englischen von N. O. Scarpi
Porträt
Kathleen Winsor (Autorin)

Kathleen Winsor (1919–2003) nahm sich mit achtzehn vor, einen Bestseller zu schreiben. Forever Amber erschien 1944 und verkaufte sich innerhalb der ersten Woche 100000 Mal.

Porträt
N. O. Scarpi (Übersetzung)

N. O. Scarpi (1888–1980) hat über 150 Werke aus dem Englischen und Französischen übersetzt, darunter Romane von Upton Sinclair und George Orwell.

Cover
 
»Eine sensationelle Wiederentdeckung.« Neue Zürcher Zeitung

Die späten Dreißigerjahre in der Sowjetunion: Ein junger Mann erschießt Oberst Tulajew vom Zentralkomitee. Mit dieser Tat beginnt eine Lawine ungeahnten Ausmaßes. Das Zentralkomitee nutzt den Mord, um unliebsame Funktionäre, Parteimitglieder und Genossen loszuwerden. Es entsteht ein Strudel aus Angst und Paranoia.

Victor Serge
Die große Ernüchterung
Der Fall Tulajew
Roman
Aus dem Französischen von N. O. Scarpi
Porträt
Victor Serge (Autor)

Victor Serge (1890-1947) arbeitete nach den russischen Revolutionen für die Komintern als Publizist. Schon früh kritisierte er die sowjetische Machtpolitik.

Porträt
N. O. Scarpi (Übersetzung)

N. O. Scarpi (1888–1980) hat über 150 Werke aus dem Englischen und Französischen übersetzt, darunter Romane von Upton Sinclair und George Orwell.