Natia Mikeladse-Bachsoliani

Cover
 

Ein aufsehenerregendes Debut: Drei Tage in der Konfliktzone.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2013

Mittwoch, Donnerstag, Freitag – drei aufregende Tage für Ninzo und Zknapi. Drei Tage, an denen die 13-jährigen Freundinnen nicht nur die üblichen Freuden und Leiden des Mädchenseins erleben, sondern auch erfahren, was es heißt, in einer gottverlassenen Konfliktzone zu leben, in der sonst bloß noch Kinder, Alte und Krüppel verblieben sind.
Tamta Melaschwili
Abzählen
Roman
Aus dem Georgischen von Natia Mikeladse-Bachsoliani
Porträt

Tamta Melaschwili (*1979) wuchs in Georgien auf. Sie verbrachte ein Jahr als Migrantin in Deutschland, wo sie zu schreiben begann.

Porträt

Natia Mikeladse-Bachsoliani arbeitet am Goethe-Institut von Tiflis.