Alle Ausgaben anzeigen

Cover
 
»Scharnusch Parsipurs fabulierfreudiger Roman ist ein Buch voller Schmerzen. Eine von Phantasie überwucherte, hinreißend geschriebene Charakterstudie und eine traurige, aber nicht hoffnungslose Landeskunde.« Sender Freies Berlin
Tubas Lebensweg ist ein Gang durch ein persisches Jahrhundert. Mit traumwandlerischer Sicherheit geht sie durch Gefahren und Wechselfälle, stets der Mittelpunkt und ruhende Pol ihrer Sippe. In diesem Roman von seltener Fülle und Dichte mischen sich Visionen und Fantasien, das Erlebte entpuppt sich als Poesie und die Legende als Realität.
Scharnusch Parsipur
Tuba
Roman
Aus dem Persischen von Nima Mina
Porträt

Scharnusch Parsipur (*1946) war wiederholt Verfolgungen ausgesetzt und war in den Achtzigerjahren eine Zeit lang im Gefängnis, wo sie Tuba schrieb.

Porträt
Nima Mina (Übersetzung)