Cover

Pearl S. Buck

Das Mädchen Orchidee

Roman
Aus dem Englischen von Hans B. Wagenseil
Von der Konkubine zur Kaiserin von China
 Taschenbuch
€ 16.95, FR 22.90, €[A] 17.50
Broschiert
Sofort lieferbar
UT 537
448 Seiten
ISBN 978-3-293-20537-6

 

Sie ist die einzige Frau in der Verbotenen Stadt, die es wagt, dem Kaiser direkt in die Augen zu schauen. Und sie ist es, die ihm schließlich den ersehnten Thronfolger schenkt. Mit Klugheit und Tatkraft gelingt es dem einfachen Bürgermädchen Tsu Hsi, von der kaiserlichen Konkubine zur Herrscherin über ein Weltreich emporzusteigen. Um den Preis ihrer einzigen und ersten Liebe, der Liebe zu ihrem Vetter Jung Lu …

Die Nobelpreisträgerin Pearl S. Buck hat aus dem Leben der Kaiserin Tsu Hsi ein atemberaubendes Panorama des alten China geschaffen.

Stimmen

»Pearl S. Buck schmückt ihre Erzählung mit glamourösen Details dieses legendären Hofstaats aus. Sie zeichnet ein absolut glaubhaftes Bild von den Rivalitäten und Verschwörungen, die den Drachenthron kontinuierlich bedrohten. Dabei verliert sie nie Tsu Hsi mit all ihren Launen aus den Augen: ihren Scharfsinn, ihre Grausamkeit und Rücksichtslosigkeit, ihren wachsenden Hass auf Ausländer, ihren Aberglauben, der schließlich zum verhängnisvollen Boxeraufstand führt, und die Kompromisse, die das Ende einer Herrschaft kennzeichnen, die der von Queen Victoria an Bedeutsamkeit in nichts nachsteht.«

Kirkus Reviews  Online einsehen

»Die Biografie der Kaiserin Tsu Hsi zeigt ein äußerst komplexes Bild einer Person und deren Entwicklung zum Machtmenschen aus Leidenschaft ebenso wie aus Notwendigkeit. Bucks Figuren sind niemals flach oder schablonenhaft, sie verfügen über das ganze Repertoire menschlicher Unzulänglichkeit.«

Winfried Brumma, Pressenet, Freising  Online einsehen

»Pearl S. Buck zeichnet diese kontroverse historische Persönlichkeit sehr ausgewogen und gibt damit einen Einblick in ihre möglichen Motivationen und in die Geschichte der europäischen Erschließung des Riesenreiches aus der Sicht der Oberschicht Chinas. Ein überaus lesenswerter Roman für alle Interessierten an chinesischer Geschichte, an Hofintrigen und der Psychologie der Macht.«

K.-G. Beck-Ewerhardy, buechertreff.de  Online einsehen

»Pearl S. Buck stellt Ci-Xi nicht als Mythos oder Stereotyp dar, sondern zeichnet ein einfühlsames Porträt einer ganz normalen Frau. Die Bedeutsamkeit des Romans speist sich aus seinen Lesarten und Bucks meisterhaftem Stil.«

A. Owen Aldridge, Revue de littérature comparée  Online einsehen

»Eine pulsierende Erzählung über eine faszinierende Frau, die herrschende Klasse und die geheime Welt der Verbotenen Stadt.«

Ann Bruns, Bookreporter  Online einsehen

»Nur eine so kunstfertige Autorin wie Pearl S. Buck kann eine solch komplexe und zwiespältige Figur so anschaulich zum Leben erwecken. Ich habe mit der Herrscherin so intensiv mitgefühlt, dass mir selbst ihre gewalttätigen Handlungen notwendig erschienen, um das Wichtigste zu erhalten: die Integrität der Nation. Ein so lebhafter, atmosphärischer und fesselnder Roman setzt die Messlatte für nachfolgende hoch an.«

Eve Proofreads  Online einsehen

Dokumente

  Bestellen
 Taschenbuch € 16.95, FR 22.90, €[A] 17.50
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von € 30.-
Noch keine Titel im Warenkorb

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Pearl S. Buck

Andere Werke von Hans B. Wagenseil

Bibliografie

Originaltitel: Imperial Woman (1956)
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 21.7.2011
Auflage: 2