Jørn Riel

Das Haus meiner Väter

Roman
Aus dem Dänischen von Friedrich Waschnitius
»Ein Schelmenroman, ein Entwicklungsroman von saftiger Drastik und lässiger Komik.« Buchmarkt
 Taschenbuch
€ 10.90, FR 16.90, €[A] 11.30
Broschiert
Sofort lieferbar
UT 411
384 Seiten
ISBN 978-3-293-20411-9
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Die Geschichte des Inuit-Jungen Agorajaq, seiner zwei weißen Väter, seiner drei Onkel und ihrem Haus am Fuß des Berges, der Miss Molly genannt wurde.

Dokumente

Dies ist ein Liebling aus 40 Jahren

Frank Eisele
Schwaaz Vere-Buchhandlung Bad Saulgau
Weil... es das großartigste, gleichzeitig lustigste und traurigste Abenteuerbuch meiner Leserkarriere ist!

Nachrichten

Links

Autoren-Seiten

Andere Werke von Jørn Riel

Cover
Eine Reise ins Herz der Arktis: die große Roman-Saga über die Geschichte Grönlands von der ersten Besiedelung bis zur jüngsten Vergangenheit.
Cover
Die junge Grönländerin Soré reist zurück zu den Anfängen ihres Volkes, ins arktische Kanada.
Cover

»Eiseskälte, Schnee und Stürme – Riel erzählt großartig über die Wanderungen der Inuit.« Ditta Rudle, Buchkultur

Cover
»Eiseskälte, Schnee und Stürme – Jørn Riel erzählt großartig über die Wanderungen der Inuit von Alaska nach Grönland.« Ditta Rudle, Buchkultur
Cover
Eine Inuit-Großmutter und ihr Enkel erleben Traum und Schrecken des Winters auf einer Polarinsel.
Cover
»Mein Leben ist wie eine wahre Geschichte, die auch eine Lüge sein könnte. Oder umgekehrt. Wer kann das wissen? Ich nicht.« Jørn Riel
Cover
»Riel ist ein geborener Geschichtenerzähler. Unnachahmlich mäandert er zwischen Tiefsinn und Tragikomik.« Stadtanzeiger, Neustadt

Bibliografie

Originaltitel: Mine faedres hus
Originalsprache: Dänisch
Erstauflage: 18.2.2008
Auflage: 2