Cover

Adam Andrusier

Tausche zwei Hitler gegen eine Marilyn

Roman
Aus dem Englischen von Dirk van Gunsteren

»Weise, witzig, überraschend, berührend und immens vergnüglich. Ich liebe dieses Buch.« Jonathan Safran Foer

 Hardcover
€ 24.00, FR 32.00, € [A] 24.70
Gebunden
Sofort lieferbar
ca. 288 Seiten
ISBN 978-3-293-00593-8

 

»Schon wieder die Nazis?«, fragt Adams Mutter, wenn der Vater bereits beim Frühstück einen leidenschaftlichen Vortrag über die Verbrechen des Dritten Reichs hält. Oder im Skiurlaub dem deutschen Ehepaar stolz seine Postkartensammlung zerstörter Synagogen präsentiert. Dass er die Familie dann auch noch regelmäßig zum Israelischen Volkstanz schleift, bringt nicht nur die Mutter zur Verzweiflung.

Adam jedoch weiß sich zu retten: Eine echte Berühmtheit zieht in ihren Londoner Vorort, und Adam ergattert ein Autogramm. Bald schreibt er von Sinatra bis Mandela alles an, was Rang und Namen hat, und verfällt einer Leidenschaft, die alles andere in den Schatten stellt.

Eine Komödie mit Widerhaken über das Erwachsenwerden, jüdischen Familienirrwitz und das unbedingte Verlangen nach Freiheit.

Stimmen

»Ein humorvolles, herzerwärmendes Buch über das Heranwachsen in der Vorstadt, das Fan-Dasein und so vieles mehr. Eine vergnügliche, anrührende Lektüre.«

Zadie Smith

»Faszinierend, bewegend und urkomisch.«

John Boyne

»Aufs Herrlichste nimmt der Autor die fast schon unheimliche Besessenheit eines Sammlers auf die Schippe. Diese absonderliche Welt treibt die Handlung voran, doch die wahre Geschichte entfaltet sich in der vertrackten Beziehung zwischen Vater und Sohn.«

Anthony Quinn, The Guardian  Online einsehen

»Mal heiter und humorvoll, mal scharf und beißend erzählt Andrusier vom Erwachsenwerden, vom Abnabeln, von Unabhängigkeit und von dem Paralleluniversum des Ruhms. Auch wenn die eigenwillige Schatzsuche nach Unterschriften letztlich mehr Narrengold als Edelsteine hervorbringt.«

Mark Thomas, The Canberra Times  Online einsehen

»Bitterkomisch erzählt Andrusier von verblichenen Berühmtheiten, kauzigen Händlern und der Beziehung zu seinem wahrlich exzentrischen Vater, tragikomischer Triumph und das Herz der Geschichte. Der Autor ist gesegnet mit dem Talent, alltäglichen Witz und Pathos einzufangen – und mit einem trockenen Humor, der süchtig macht.«

Jake Kerridge, Mirror  Online einsehen

»Ein Streifzug durch das jüdische Vorstadtleben im England der Achtziger und Neunziger, eine Geschichte über einen Autogrammjäger und die Coming-of-Age-Story eines jüdischen Teenagers. Witzig und offenherzig.«

Jennifer Lipman, The Jewish Chronicle  Online einsehen

»Allerbeste Unterhaltung! Andrusier wittert das Absurde im Alltäglichen, im Showbusiness und im Promikult, und nicht zuletzt in ihm selbst und der zwischen Liebe und Verzweiflung schwankenden Beziehung zu seinem Vater. Eine faszinierende Lektüre, so außergewöhnlich wie die geschilderten Leben.«

Louise Ward, NZ Herald  Online einsehen

»Eine einnehmende und sehr unterhaltsame Coming-of-Age-Story, vor dem Hintergrund des glänzend erzählten Familienlebens der Andrusiers in der jüdischen Gemeinde Nord-Londons.«

Max Décharné, The Spectator  Online einsehen

»Ein unterhaltsames und ergreifendes Debüt.«

Anne Joseph, The Times  Online einsehen
 

Dokumente

  Bestellen
 Hardcover € 24.00, FR 32.00, € [A] 24.70
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Noch keine Titel im Warenkorb
Versand DEUTSCHLAND / SCHWEIZ / ÖSTERREICH:
Kostenfrei ab Bestellwert €/CHF 25.-
Darunter pauschal €/CHF 3.-

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Adam Andrusier

Andere Werke von Dirk van Gunsteren

Bibliografie

Originaltitel: Two Hitlers and a Marilyn
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 13.2.2023
Auflage: 1