Regina Keil-Sagawe

Cover
 
»Dies ist das böseste, schwärzeste Buch der Trilogie, eine Reise durch die Finsternis, durch Krankenhäuser und auf Friedhöfe, in fast entvölkerte Dörfer und an die Schauplätze der Morde.« Wilhelm Roth, Frankfurter Rundschau
Der unbestechliche Kommissar Llob wird aus dem Polizeidienst entlassen: Er hat unter Pseudonym Kriminalromane geschrieben, die wegen ihrer schonungslosen Offenheit den korrupten Mächtigen von Algerien gefährlich werden könnten. Khadra lässt noch einmal in intensiven Bildern das vom Terror verwüstete Algerien entstehen.
Yasmina Khadra
Herbst der Chimären
Kriminalroman
Aus dem Französischen von Regina Keil-Sagawe
Porträt

Yasmina Khadra ist das Pseudonym von Mohammed Moulessehoul (*1955). Wegen der strengen Zensur veröffentlichte der hohe Offizier der algerischen Armee unter dem Namen seiner Frau.

Porträt
Regina Keil-Sagawe (Übersetzung)

Regina Keil-Sagawe (*1957) ist literarische Übersetzerin und Kulturjournalistin.

Cover
 
»Peabody ist der niederträchtigste Ermittler, der jemals in Szene gesetzt wurde.« Westdeutscher Rundfunk
Inspektor Peabody wird mit gut gemeinten Empfehlung in ein Fischernest an der südindischen Küste zwangsversetzt. Doch noch bevor sich Peabody mit den betäubenden Klimaverhältnissen und den reichlich obskuren Sitten in diesem verschlafenen Außenposten der britischen Kronkolonie vertraut machen kann, wird eine Leiche gefunden.
Patrick Boman
Peabody geht fischen
Kriminalroman
Aus dem Französischen von Regina Keil-Sagawe
Porträt

Patrick Boman (*1948) lebte in einer Landkommune und war in verschiedenen Jobs tätig. Die Bücher des viel gereisten Erzählers haben in Frankreich ein breites Publikum erobert.

Porträt
Regina Keil-Sagawe (Übersetzung)

Regina Keil-Sagawe (*1957) ist literarische Übersetzerin und Kulturjournalistin.

Cover
 
Einmalige Sonderausgabe: Die drei Kommissar-Llob-Romane in einem Band
Kommissar Llob aus Algier, humorvoll, sarkastisch und absolut integer, zögert nicht, die Drahtzieher bei einer Serie von Morden an Intellektuellen in den höchsten Kreisen zu suchen. Seine Hauptgegner sind jene »Kriegsgewinnler«, die in schwer bewachten Luxusvillen rauschende Feste feiern und Macht und Kapital unter sich aufteilen.
Yasmina Khadra
Die Algier-Romane
Morituri, Doppelweiß, Herbst der Chimären
Kriminalroman
Aus dem Französischen von Bernd Ziermann und Regina Keil-Sagawe
Porträt

Yasmina Khadra ist das Pseudonym von Mohammed Moulessehoul (*1955). Wegen der strengen Zensur veröffentlichte der hohe Offizier der algerischen Armee unter dem Namen seiner Frau.

Porträt
Regina Keil-Sagawe (Übersetzung)

Regina Keil-Sagawe (*1957) ist literarische Übersetzerin und Kulturjournalistin.

Cover
 
Seit »Die Zivilsation, Mutter!« kennt man Driss Chraïbis sanften und zugleich tiefsinnigen Humor. Mit der Feder eines großartigen Humoristen und dem Feingefühl des Literaten hat er einen Detektiv geschaffen, wie es ihn noch nie gab.
In Cambridge wird eine marokkanische Prinzessin tot aufgefunden. Mord oder Selbstmord? Ein diplomatisches Debakel droht. Ein Fall für Inspektor Ali, den genialen Detektiv aus Casablanca, der kombiniert wie Sherlock Holmes und daherkommt wie ein marokkanischer Bauer – und der seinen Kollegen von Scotland Yard stets eine Nasenlänge voraus ist.
Driss Chraïbi
Inspektor Ali im Trinity College
Kriminalroman
Aus dem Französischen von Regina Keil-Sagawe
Porträt

Driss Chraïbi (1926-2007) verließ Marokko nach dem Abitur und ging nach Paris, um Chemie und Medizin zu studieren. Dann jedoch begann er, sich ganz der Literatur zu widmen.

Porträt
Regina Keil-Sagawe (Übersetzung)

Regina Keil-Sagawe (*1957) ist literarische Übersetzerin und Kulturjournalistin.