Cover

Patrick Boman

Peabody geht fischen

Kriminalroman
Aus dem Französischen von Regina Keil-Sagawe
»Peabody ist der niederträchtigste Ermittler, der jemals in Szene gesetzt wurde.« Westdeutscher Rundfunk
 Taschenbuch
€ 8.90, FR 11.90, €[A] 9.20
broschiert
Sofort lieferbar
UT metro 361
192 Seiten
ISBN 978-3-293-20361-7

 
»Gehen Sie fischen. Holen Sie sich keine Syphilis. Kurz, betrachten Sie es als eine Art Urlaub.« So lautet die gut gemeinte Empfehlung, die Inspektor Peabody mit auf den Weg bekommt bei seiner Zwangsversetzung in ein Fischernest an der südindischen Küste. Doch noch bevor sich Peabody mit den betäubenden Klimaverhältnissen und den reichlich obskuren Sitten in diesem verschlafenen Außenposten der britischen Kronkolonie vertraut machen kann, wird eine Leiche gefunden. Es handelt sich um die sehr traurigen Überreste des zwielichtigen Anwalts Shantidas, Freund der Witwen und Waisen.

Stimmen

Dokumente

  Bestellen
 Taschenbuch € 8.90, FR 11.90, €[A] 9.20
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von € 30.-
Noch keine Titel im Warenkorb

Links

Autoren-Seiten

Andere Werke von Patrick Boman

Cover
»Ein begnadetes Kriminalisten-Ekel!« Salzburger Nachrichten

Andere Werke von Regina Keil-Sagawe

Cover
Seit Die Zivilsation, Mutter! kennt man Driss Chraïbis sanften und zugleich tiefsinnigen Humor. Mit der Feder eines großartigen Humoristen und dem Feingefühl des Literaten hat er einen Detektiv geschaffen, wie es ihn noch nie gab.

Bibliografie

Originaltitel: Peabody secoue le cocotier (2002)
Originalsprache: Französisch
Erstauflage: 18.4.2006
Auflage: 1