Jörg Juretzka mit dem Glauser-Preis 2022 ausgezeichnet!

Die Taschenbücher im Unionsverlag

   

Hans-Christian Oeser

Cover
 

Der Blick der Dienstmädchen auf die feine New Yorker Gesellschaft

Vornehme New Yorker wohnen in Herbert’s Retreat. Hier beherrscht man die eisernen, aber unklaren Regeln einer exklusiven Gesellschaft und verfügt über die besten irischen Dienstmädchen. Aus deren Perspektive wirft Maeve Brennan einen Blick auf die noble Herrschaft, mit feinem Gespür für menschliche Schwächen, falsche Töne und eitle Gewissheiten.

Maeve Brennan
Tanz der Dienstmädchen
New Yorker Geschichten
Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser
Porträt
Porträt
Cover
 

»Maeve Brennans Stil entspricht dem Kleinen Schwarzen in der Mode.« Sacha Verna, Deutschlandfunk

Maeve Brennan ist berühmt für ihren scharfen Blick, und was sie sieht, Trauriges und Komisches, Alltägliches und Bizarres, fügt sich zu unvergesslichen Geschichten. Von 1954 bis 1981 schrieb sie Kolumnen für den New Yorker über ihr New York. Sie fängt wie mit einem Schmetterlingsnetz Eindrücke und Beobachtungen ein.

Maeve Brennan
New York, New York
Erzählungen
Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser
Porträt
Porträt
Cover
 
»Hubert kommt, und nichts wird gut.« NZZ
Rose und Hubert lernen sich auf einem Fest kennen und verlieben sich sofort ineinander. Doch was wie das Märchen von einem Traumpaar beginnt, entfaltet im Laufe der Zeit die volle Tragik eines Ehelebens. Die Derdons haben den Zauber ihres Kennenlernens schon bald vergessen.
Maeve Brennan
Mr. und Mrs. Derdon
Geschichten einer Ehe
Erzählungen
Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser
Porträt
Porträt