Cover

Garry Disher

Stunde der Flut

Kriminalroman
Aus dem Englischen von Peter Torberg

Eine bohrende Frage treibt Charlie Deravin in alte Ermittlungen: Was ist vor zwanzig Jahren mit seiner Mutter geschehen?

 Hardcover
€ 24.00, FR 32.00, € [A] 24.70
Gebunden
Sofort lieferbar
336 Seiten
ISBN 978-3-293-00584-6

 

Menlo Beach, ein paar bescheidene Hütten zwischen holprigen Schotterpisten und struppigen Eukalyptusbäumen, Asbest in den Wänden, Meersalz in der Luft. Charlie Deravin ist vom Dienst bei der Kriminalpolizei suspendiert, tätlicher Angriff auf einen Vorgesetzten. Bei seinen einsamen Strandspaziergängen drehen sich Charlies Gedanken stets um den gleichen alten Fall: den seiner Mutter. Verschwunden, vor zwanzig Jahren. Der Hauptverdächtige: sein Vater.

Damals freigesprochen, halten sich die Gerüchte hartnäckig, doch Charlie will nicht an die Schuld seines alternden Vaters glauben. Die nagende Ungewissheit treibt Charlie wieder zurück in die kalten Ermittlungen – und in die Abgründe seiner eigenen Familie.

Stimmen

»Stunde der Flut ist sinnlich und auf den Punkt erzählt: Großartige Szenen und Dialoge, manchmal gar ein Hang zum Grotesken. Garry Disher reflektiert das Genre des Polizeiromans neu und vervielfacht damit unser Lesevergnügen.«

Alf Mayer, Crimemag  Online einsehen

»Disher ist ein Meister der nuancierten Charaktere, der Zwischentöne, der unauffälligen Verzahnungen und Anspielungen. Er erzählt aus einer Welt, die man sofort als die eigene erkennt und die einen durchaus erschrecken lässt.«

Sylvia Staude, Frankfurter Rundschau  Online einsehen

»Erstaunlich, wie der australische Autor es schafft, einen herausragenden Kriminalroman nach dem anderen zu schreiben. Stunde der Flut ist Disher at his best!«

Magazin Zeitenwende  Online einsehen

»Disher ist es – wenig überraschend – erneut gelungen, mit einem frischen Protagonisten zu überzeugen. Charlie Deravin ist ein interessanter, ambivalenter Charakter. Kann gerne in Serie gehen.«

Jörg Kijanski, Booknerds  Online einsehen

»In diesem Polizeiroman geht es um Familie, Liebe und Abschied: Garry Disher hat mit Stunde der Flut ein melancholisches Buch geschrieben, über Väter und Söhne und Brüder, über die Schwierigkeiten der Liebe unter Schweigenden und über eine untergehende Welt.«

Tobias Gohlis, Deutschlandfunk Kultur  Online einsehen

»Disher hat das Auge für das Unspektakuläre, Unaufgeregte, er ist Meister darin, dem Alltäglichen das Spezielle zu entlocken und in Geschichten zu fassen, die das Tragische hinter langsam zerbröckelnden Fassaden aufscheinen lassen.«

Heinz Storrer, Schweizer Familie, Zürich  Online einsehen

»Wieder hat Disher einen provokanten, hochaktuellen Krimi erschaffen. Treffend erfasst er die Mischung aus Loyalität, Pflichtgefühl, Verbitterung und Liebe, die alle Familien bestimmt. Ein Roman über die hartnäckige Unfähigkeit, sich zu ändern und den unsagbaren Schaden, den man damit anrichtet.«

Bec Kavanagh, The Guardian  Online einsehen

»Dieses Werk ist mehr als ein Krimi. Nahtlos webt Disher aktuelle Themen in die Handlung ein. Beinahe forensisch schreibt er einen meisterhaften, zum Nachdenken anregenden Roman.«

Anna Creer, The Canberra Times  Online einsehen

»Ein subtiler, spannungsgeladener Stand-Alone des australischen Meisters.«

The West Australian

»Der Roman, geschickt inszeniert zwischen Vergangenheit und Gegenwart, beleuchtet toxische Männlichkeit, Homophobie, Polizeikultur und Machtmissbrauch und stellt dabei immer wieder implizit die Frage: Wann werden sich Männer ihrer Rolle in dieser Art von Verbrechen bewusst? Ein hochaktueller Kriminalroman, tief verwurzelt in der australischen Landschaft.«

Reading Matters  Online einsehen

»Subtil untersucht Disher Polizeikorruption, zerrüttete Ehen und schlechte Kommunikation. Die Stärke dieses Romans liegt nicht nur darin, dass er sich Stück für Stück zu einem Gesamtbild zusammensetzt, bis zum rasanten Finale – er ist auch eine Entdeckungsreise zu den dunklen Seiten derer, die sich über Gesetze hinwegsetzen.«

Erich Mayer, Arts Hub  Online einsehen

»Die Kraft und Eleganz von Dishers Krimis entspringen dem, was er gerade nicht zu Papier bringt. Nicht die Worte der Figuren, sondern ihre Handlungen schaffen eine dichte, tragende Stimmung. Eindrückliche Beobachtungen und schwelende Spannungen führen die Leserschaft auf die falsche Fährte.«

Karen Chisholm, Austcrime  Online einsehen

»Disher durchleuchtet aktuelle, brisante Themen und geht der Frage nach, wie sich die Gesellschaft in den letzten zwanzig Jahren geändert hat. Aufrüttelnd, zeitgemäß und sehr gut gemacht.«

Pile by the Bed  Online einsehen

»Den Sand unter den Füßen, den Geschmack von Salz auf der Zunge – ein weiteres Mal siedelt Disher seine meisterhaft gesponnene Handlung auf der Mornington Halbinsel an. Einer der besten Krimis des Jahres, mit dem sich Disher einmal mehr die Krone unter den Krimischaffenden sichert.«

Andres Kabel, Read Listen Watch  Online einsehen

»Der Krimi überzeugt gerade durch die Abwesenheit von Überheblichkeit. Disher legt das Augenmerk auf seine Figuren und weiß seine gewählten Themen messerscharf zu sezieren.«

Simon McDonald, Written by Sime  Online einsehen

»Ein weiteres Meisterwerk, mit herausragender Figurenzeichnung und durchdachten, überraschenden Handlungssträngen. Disher kombiniert poetische Beschreibungen der Landschaft mit beißender Kritik an ihren Bewohnern. Ein ausgeklügelter, tiefgründiger Krimi, der nicht nur beste Unterhaltung bietet, sondern auch drängende Fragen aufwirft.«

Jeff Popple, Murder, Mayhem and Long Dogs  Online einsehen

»Disher schreibt mit unverkennbarer Intelligenz und Glaubwürdigkeit. Die Figuren sind so eindrücklich gezeichnet, dass man sie schon lange zu kennen glaubt. Eine von Anfang bis Ende fesselnde Urlaubslektüre.«

Anne Gibson, She Society  Online einsehen

»Disher weiß, wie man eine Geschichte erzählt. Am besten am Strand zu lesen – aber gut drauf aufpassen!«

Fiona Hardy, Readings  Online einsehen
 
  Bestellen
 Hardcover € 24.00, FR 32.00, € [A] 24.70
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Noch keine Titel im Warenkorb
Versand DEUTSCHLAND / SCHWEIZ / ÖSTERREICH:
Kostenfrei ab Bestellwert €/CHF 25.-
Darunter pauschal €/CHF 3.-

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Garry Disher

Cover
Hirsch patrouilliert, und die Kontrolle schwindet.
Cover

»Ein ruraler Noir-Roman der Extraklasse, mit dem der mehrfach preisgekrönte Autor einmal mehr beweist, dass er zu den Besten der aktuellen Kriminalliteratur zählt.« Tages-Anzeiger

Cover
Ein jahrealtes Skelett, ein ungeklärter Mordfall und vergessene Geheimnisse – ein Fall für Sergeant Alan Auhl.
Cover
Ein Vergewaltiger in Polizeiuniform, Raubüberfälle und eine Meisterdiebin halten Hal Challis in Atem.
Cover

»Der perfekte Einstieg in das großartige Werk Garry Dishers.« The Seattle Times

Cover
»Ein seltenes Vergnügen. Ein Autor ersten Ranges.« The New York Times
Cover
»Bestürzend realistisch und gut recherchiert, ist dieser preisgekrönte Roman ein knisterndes Lesevergnügen.« South Coast Register
Cover
»Disher ist ein Autor der Extraklasse.« Ralf Stiftel, Westfälischer Anzeiger
Cover
»Garry Disher ist zur Zeit einer der besten Kriminalschriftsteller der Welt.« Ulrich Noller, WDR
Cover
Liebe, Krieg und Verrat vor dem Hintergrund der zusammenbrechenden Kolonialreiche in Südostasien
Cover
»›Drachenmann‹ ist Dishers Meisterwerk.« Sydney Morning Herald

Andere Werke von Peter Torberg

Cover
Hirsch patrouilliert, und die Kontrolle schwindet.
Cover

»Ein ruraler Noir-Roman der Extraklasse, mit dem der mehrfach preisgekrönte Autor einmal mehr beweist, dass er zu den Besten der aktuellen Kriminalliteratur zählt.« Tages-Anzeiger

Cover
Ein jahrealtes Skelett, ein ungeklärter Mordfall und vergessene Geheimnisse – ein Fall für Sergeant Alan Auhl.
Cover
Ein Vergewaltiger in Polizeiuniform, Raubüberfälle und eine Meisterdiebin halten Hal Challis in Atem.
Cover

»Der perfekte Einstieg in das großartige Werk Garry Dishers.« The Seattle Times

Cover
»Ein seltenes Vergnügen. Ein Autor ersten Ranges.« The New York Times
Cover
»Bestürzend realistisch und gut recherchiert, ist dieser preisgekrönte Roman ein knisterndes Lesevergnügen.« South Coast Register
Cover
»Disher ist ein Autor der Extraklasse.« Ralf Stiftel, Westfälischer Anzeiger
Cover
»Das ewige Dreieck: Mann, Frau und Wal. Aber ich verrate Ihnen was: Ich mache da nicht mit. Der Fisch muss weg. Ha!«
Cover
»Mdas faszinierende Erzählkunst zeigt die Macht der Vergangenheit in der Gegenwart.« Nadine Gordimer
Cover
»Garry Disher ist zur Zeit einer der besten Kriminalschriftsteller der Welt.« Ulrich Noller, WDR
Cover
Liebe, Krieg und Verrat vor dem Hintergrund der zusammenbrechenden Kolonialreiche in Südostasien

Bibliografie

Originaltitel: The Way it is Now
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 11.7.2022
Auflage: 1