Sylvain Prudhomme

Sylvain Prudhomme, geboren 1979, ist Schriftsteller und Übersetzer. Seine Kindheit verbrachte er in Kamerun, Burundi, Mauritius und im Niger. In Paris studierte er Literaturwissenschaften und arbeitete danach mehrere Jahre in Afrika. Er ist Autor von mehreren Romanen und Mitbegründer der Zeitschrift Geste. Für Ein Lied für Dulce wurde er 2014 mit dem Prix littéraire Georges-Brassens sowie 2015 mit dem Prix littéraire de la Porte Dorée ausgezeichnet.

Ausführliche Biografie

Stimmen

»Ein wahrer Geschichtenerzähler, intuitiv und reflektiert. Seine einzigartige Erzählstimme ist so fest in ihm verankert wie der Drang, Luft zu holen.«

Emmanuelle Caminade, L’or des Livres  Online einsehen

»Dieser talentierte Autor gehört zu einer neuen Generation von Schriftstellern, welche die Fenster weit zu fernen Horizonten öffnen.«

onlalu.com, Paris

Dokumente

Nachrichten

Links

Sylvain Prudhomme besuchen

    Werke von Sylvain Prudhomme

    Cover

    Zwei Brüder, Enfants terribles, wild, elegant und voller Verachtung für Gefahren.

    Cover
    »Ein Volltreffer. Ein in jeder Hinsicht gelungenes Buch. Ein Höhepunkt der Büchersaison.« L’Express