Home   Titel    Termine    Rundbriefe    Türkische Bibliothek    Presse    Buchhandel    Kontakt  

   Logo

Auf dieser Seite

Leseprobe

Dokumente zu Solea

Rezensionen

Diskussion

Bibliografie

Herunterladen


Mehr Information und Titel von:

Cover
Jean-Claude Izzo

(Autor)

Katarina Grän
(Übersetzung)

Ronald Voullié
(Übersetzung)



Andere Ausgaben dieses Titels

Cover
Taschenbuch
UT metro 611

ISBN 3-293-20611-5
(2013)
Dieser Titel ist lieferbar


Dies ist die erste Ausgabe

 Historie 


Gleiche Stichwörter suchen
Frankreich
Marseille
metro
Kriminalroman
Spannung


Cover

Großes Bild

 Herunterladen 


Taschenbuch
Aus dem Französischen von Katarina Grän und Ronald Voullié
UT metro 203
224 Seiten

EUR 8,90  /
FR 16,90 
Dieser Titel ist nur in anderer Ausstattung lieferbar

Bibliografie



      


 Titel kann nicht bestellt werden

Antiquarisch suchen:
ZVAB
Booklooker
abebooks.de


Jean-Claude Izzo

Solea

»Fiebrige Lebenslust, überbordende Vitalität auf der einen, die Tragödien der Gestrandeten auf der anderen Seite.« Robert Hültner, Abendzeitung


In Total Cheops kämpft Fabio Montale noch mit den Widersprüchen seiner Arbeit als Polizist, in Chourmo steigt er aus. In Solea, dem dritten Band der Marseille-Trilogie, kommt er wider Willen einer befreundeten Journalistin zu Hilfe, die monatelang über die südfranzösische Mafia recherchiert hat und jetzt von Killern verfolgt wird. In einem atemberaubenden Finale stößt er an seine Grenzen und geht den Weg, der ihm schon so lange vorgezeichnet ist.



Leseprobe

Es war wirklich heiß. Mindestens dreißig Grad bei einer drückenden Mischung aus Feuchtigkeit und Luftverschmutzung. Marseille erstickte. Und das machte Durst. So war ich, statt den direkten Weg über den Alten Hafen und die Corniche zu nehmen - der kürzeste Weg zu mir nach Hause in Les Goudes -, in die schmale Rue Curiol am Ende der Canebière eingebogen. Die Bar des Maraîchers lag ganz oben, ...  » Mehr 




Dokumente zu Solea

Fabio Montales Musik!
Was Fabio Montale gerne hört. Eine Discografie von Stephan Güss



Rezensionen

»Es liest sich wie die Begleitmusik zur literarischen Melancholie.«
       Alexander Remler   Berliner Illustrierte    30.09.2001

»Izzo entwickelt mit politisch engagierter Spannung ohne falsches Pathos und mittels atmosphärisch dichten Beschreibungen der französischen Hafenhauptstadt einen vielschichtigen und außergewöhnlichen Krimi. Dem Gefühl der Ohnmacht kann sich der Leser angesichts der Übermacht von Gewalt und Terrorismus nur schwer entziehen.«
          Hessischer Rundfunk 4 7.11.2001   01.01.2000



Internet Links




Diskussion

    Mail Icon  Ich bin ein/e Leser/in und möchte meine Meinung schreiben 

 Ich bin der Autor oder Übersetzer und möchte meine Meinung schreiben 

 Ich bin vom Verlag und möchte meine Meinung schreiben 



Bibliografie: Solea

Verlag: Unionsverlag
Bindung: broschiert
224 Seiten
ISBN 3-293-20203-9
Erscheinungsdatum: 10.04.2001
Aktuelle Auflage: 5
Gewicht: g
Masse: x x
Originaltitel: Solea
Originalsprache: Französisch
Umschlag:


Jean-Claude Izzo
Solea
Aus dem Französischen von Katarina Grän und Ronald Voullié
UT metro 203
224 Seiten, broschiert
ISBN 3-293-20203-9

EUR 8,90  /
FR 16,90 


Langsame Internetverbindung   ? 

   98 Besucher sind jetzt auf dieser Website. 3478 seit Tue Jul 22 19:57:21 UTC+0200 2014