Reise in die Schweiz

Kulturkompass fürs Handgepäck
Bücher fürs Handgepäck
Weltoffene Finanzdrehscheibe oder Außenseiter im Schmollwinkel Europas? Gastliches Touristenparadies oder fremdenfeindliche Festung? Hort der Demokratie oder Nation in geistiger Enge?
 Taschenbuch
€ 10.90, FR 15.90, €[A] 11.30
broschiert
Sofort lieferbar
UT 420
224 Seiten
ISBN 978-3-293-20420-1
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Wer ins Land des höchsten Schokoladenkonsums, der weltweit größten Sparkonti und der blühenden Dialekte reist, betritt Neuland. Dieser Band versammelt erheiternde und erkenntnisfördernde Berichte von Kennern und Einsichten von großen Geistern, die sich an der Schweiz die Zähne ausgebissen haben.

Susann Sitzler: Grüezi und Willkommen - Die Schweiz für Fortgeschrittene

Friedrich Dürrenmatt: Schweizerpsalm

Margrit Sprecher: Die Mitte des Volkes - Expeditionen ins Innere der SVP

Friedrich Glauser: Musik

Beat Sterchi: Knorzen und Murksen beim Hosenlupf

Jeremias Gotthelf: Naturgeschichte der Käsereien

Urs Hafner: Der Bauer, das unbekannte Wesen

Mani Matter: Si hei dr Wilhälm Täll ufgfüert

Peter Bichsel: Des Schweizers Schweiz

Adolf Muschg: Ein Land kommt sich abhanden

Paul Widmer: Die Schweiz als Sonderfall

Niklaus Meienberg: Die Kapellbrücke - Ein rentabler Brand in Luzern

David Signer: Heidi Superstar

Robert Walser: Bern

Al Imfeld: Eine Rösti wie Sonne und Mond

Isolde Schaad: Zürich mündlich - Das Babylon der Umgangssprache

Max Frisch: Café de la Terrasse

Hugo Loetscher: Über das Muff-Sein

Sibylle Berg: In der Standseilbahn

Endo Anaconda: furt

Stimmen

»Tiefgründig, literarisch, humorvoll und durchaus kritisch geht es in diesem Buch ans ›Eingemachte‹. Eine gute Lektüre für alle, die über das putzige Heidi-Image hinaus was vom Leben und Denken der Eidgenossen erfahren wollen.«

Andrea Pauli, Ciao! Magazin für individuelles Reisen, Rheinfelden

»Mit dem ›Kulturkompass fürs Handgepäck‹ hat Franziska Schläpfer eine Reihe schöner Beiträge zur Schweiz zusammengebracht, die alles in allem ein sehr ehrliches, farbenfrohes Bild von der Schweiz zeichnen. Sie beschäftigen sich zwar mit den üblichen Klischees, machen dies aber sowohl auf kritische, als auch auf humorvolle Art und zeigen auch die negativen Aspekte eines Landes, dass zwar reich an Kultur und Lebensgeist, aber auch zwigespalten zwischen Tradition und Moderne ist.«

Iris Kupecky, www.alpenlesen.ch, Zürich

»Wer seinen lieben Besuchern eine vertiefte Einsicht in den gefälligen Bundesstaat, die Macken seiner Bewohner und Bewohnerinnen geben möchte, der drücke ihnen den ›Kulturkompass fürs Handgepäck‹ ans Herz.«

Der Landbote, Winterthur

»Eine kurzweilige Einführung in Eigenarten der deutschsprachigen Schweiz.«

Georg Bergmeier, Medienprofile, Bonn

»Das Buch bietet eine interessante und länger haltbare Ergänzung zu den ›klassischen‹ Schweiz-Reiseführern. Texte mit verschiedenen Themen aus Geschichte, Kultur, über Land und Leute, stellen teilweise spritzig, witzig Besonderheiten und Charakteristisches vor, mit Worterklärungen und ausführlichem Autorenverzeichnis. Gut einsetzbar.«

EKZ Bibliotheksservice, Reutlingen

»Rechtspopulismus, Geranien auf dem Balkon, geschmolzener Käse, Blutgeld–Konti, unverständliche Dialekte – das ist die Schweiz. Weltoffen, kulturell reichhaltig, gastfreundlich, idyllisch, modern – auch das ist die Schweiz. In diesem Buch finden sich viele Stimmen zu Freud und Leid der Eidgenossenschaft: von Dürrenmatts geradezu verzweifelter Version des Schweizerpsalms bis hin zu Themen wie Betty Bossi als Mutter Teresa des Kochbuchs. Die Texte dieses Buchs sind originell und wohl ausgesucht.«

Wolfgang Bortlik, 20 Minuten, Zürich

»So hohe Berge, so hübsche Dörfer, alles stilvoll und doch akkurat. ›Die Schweiz ist schön‹, jubeln Ausländer. Aber, was steckt hinter den schmucken Fassaden? Aufschluss gibt jetzt ein Buch, in dem über zwanzig Autoren das Land durchleuchten. In den Bergen wird die Schweiz noch lange so bleiben, wie Ausländer sie lieben. Auch wenn sie ihnen nach dem lesen dieses amüsanten und aufschlussreichen Buches nicht mehr ganz so makellos erscheint.«

Hella Kaiser, Der Tagesspiegel, Berlin

Dokumente

Termine

Nachrichten

Links

Autoren-Seiten

Andere Werke von Franziska Schläpfer

Cover
Eine Reise rund um den Vierwaldstättersee – Quelle der Erholung, Bühne für Mythen und Inspiration für Künstler
Cover
Bekannt als die Sonnenstube der Schweiz, beliebt für sein mediterranes Flair, lockt das Tessin, der südlichste Kanton der Schweiz, Klimaflüchtlinge und Lebenskünstler, Wanderer und Weltfliehende, Filmliebhaber und Feinschmecker gleichermaßen.

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 30.9.2008
Auflage: 2