Cover

Julia Blackburn

Des Kaisers letzte Insel

Napoleon auf Sankt Helena
Aus dem Englischen von Isabella König

Napoleon auf Sankt Helena – ein Herrscher am Ende der Welt.

 Taschenbuch
€ 13.95, FR 18.90, €[A] 14.40
Broschiert
Jetzt vorbestellen
Erscheint 18.3.2019
UT 834
288 Seiten
ISBN 978-3-293-20834-6
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Die letzten sechs Jahre seines Lebens residierte Napoleon Bonaparte, einst Herrscher eines Weltreiches, in einem verfallenen Bauernhof auf Sankt Helena, einer unzugänglichen, sturmumtosten, struppigen Insel am Ende der Welt. Verfolgt von Erinnerungen an seine Macht, ist sein Reich nun begrenzt auf eine Natur, die dramatische Veränderungen durchlebt. Doch auch in dieser Welt können sich die Bewacher und der klägliche Rest eines Hofstaats der Aura des verbannten Kaisers nicht entziehen.

Julia Blackburn erzählt die faszinierende Geschichte der Insel Sankt Helena und ihres wohl legendärsten Bewohners.

Stimmen

»Diese herrliche, traurige, manchmal auch komische Geschichte von Napoleons letzten Jahren ist mit großer Sensibilität, mit Verve und Geist zu Papier gebracht.«

Michiko Kakutani, New York Times  Online einsehen

»Der Kunstgriff, mit dem Blackburn diesen zum schaurigen Öldruck gewordenen Stoff neu belebt, ist so einfach wie wirksam. Napoleon erscheint wie eine Drohne.«

Gustav Seibt, Frankfurter Allgemeine Zeitung  Online einsehen

»Julia Blackburn macht den Leser zum Augenzeugen ihrer Recherchen, sie lässt ihn den Abgrund zwischen der Realität und dem aus Quellen geschöpften Wissen durchmessen, und sie unterstreicht immer wieder jene autobiografischen Momente, die zur Entstehung von Büchern führen und die von Historikern normalerweise mit viel Aufwand und Mühe sichtbar gemacht werden. Sie legt die Beckettsche Textur der Geschichte frei.«

Robert Taylor, The Boston Globe

»Ein melancholisches und fabelhaft bizarres Buch über Ruhm, Vergänglichkeit und die Eitelkeit menschlichen Verlangens.«

Lucy Hughes-Hallett, London Review of Books  Online einsehen

»Eine bezaubernd idiosynkratische Collage aus Geschichte, Biografie und Reiseschilderung, durchsetzt von Wahnsinn und Fantasie, Absurdität und Verzweiflung.«

The Times

»Eine nachklingende Reflexion über Exil, Ruhm und die Geschichten, die wir über uns selbst erzählen, und die größeren Geschichten, die wir über unsere großen Helden erzählen.«

Richard Eder, Los Angeles Times Book Review  Online einsehen
 

Dokumente

Termine

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Julia Blackburn

Andere Werke von Isabella König

Bibliografie

Originaltitel: The Emperor’s Last Island
Originalsprache: Englisch
Erstauflage: 18.3.2019
Auflage: 1