Cover

Jürgen Heimbach

Waldeck

Kriminalroman
Burg Waldeck, 1964: Erste Klänge des Aufbruchs gegen die Schatten der Vergangenheit
 Englische Broschur
€ 19.00, FR 26.00, € [A] 19.60
Gebunden
Sofort lieferbar
352 Seiten
ISBN 978-3-293-00607-2

 

Silvia will ausbrechen aus der biederen Welt ihres Vaters, in der sie nichts erwartet als die immer gleichen miefigen Tapeten. Als sie in seinen Unterlagen eine erschütternde Entdeckung macht, muss sie endgültig verschwinden. Es zieht sie auf das Waldeck-Festival, wo eine junge Generation mit Gitarren und Folksongs aufbegehrt: gegen den Starrsinn der Alten und die verbohrten Strukturen der Nachkriegszeit.

Währenddessen wittert der in Ungnade gefallene Journalist Ferdinand Broich endlich eine neue Story: Eine Frau will einen ehemaligen SS-Arzt auf der Straße erkannt haben. Doch als Broich die Zeugin wenige Tage später aufsuchen will, ist die bereits tot.

Eine gefährliche Suche nach der Wahrheit beginnt, in einem Deutschland, dessen dunkle Vergangenheit noch bedrohlich nahe ist.

Stimmen

»Der gut recherchierte Roman schildert in einem ruhigen, gleichwohl seinen Sog entfaltenden Erzählton den Aufbruch einer jungen Generation aus der spießigen Welt der Nachkriegszeit, in der die dunkle Vergangenheit immer noch nachwirkt und alte Nazis weiter ihr Unwesen treiben. Statt ›Tatort‹ mal diesen Krimi!«

GoodTimes

»Historisch gut recherchiert, lenkt der Autor die Aufmerksamkeit auf ein wichtiges Kapitel deutscher Geschichte, in dem Welten aufeinanderprallen und der Aufbruch zu spüren ist.«

Carola Torti, Der Freitag

»Eine packende Mischung aus persönlicher Entwicklung, historischen Hintergründen und spannenden Verstrickungen.«

Viel Spaß Magazin
 

Dokumente

Autoren-Seiten

Andere Werke von Jürgen Heimbach

Cover
Ein düsteres Raunen schleicht durch die Dorfkneipen.
Cover
Ausgezeichnet mit dem »Glauser 2020« als bester Kriminalroman des Jahres

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 18.3.2024
Auflage: 1