Alle Ausgaben anzeigen

Cover
 
»Wer mal so richtig lachen will beim Lesen, sollte sich an diesem Auftritt des Edamers in der Weltliteratur versuchen.« Elke Heidenreich in der ZDF-Büchersendung »Lesen!«
Frans Laarmans ist bescheidener Büroangestellter auf einer Antwerpener Schiffswerft. Als er eines Tages zum Vertreter einer holländischen Käsehandelsgesellschaft ernannt wird, ist er überwältigt von seinem sozialen Aufstieg. Doch das Leben als Geschäftsmann ist gar nicht so einfach. Eine hinreißende Satire über Geschäft, Gier und – Käse.
Willem Elsschot
Käse
Roman
Aus dem Niederländischen von Agnes Kalmann-Matter und Gerd Busse
Mit einem Nachwort von Gerd Busse
Porträt

Willem Elsschot (1882–1960) leitete eine Werbeagentur in Antwerpen und schrieb in seiner Freizeit höchst erfolgreiche Romane, ohne dass seine Familie etwas davon ahnte.

Porträt
Gerd Busse (Übersetzung)

Gerd Busse (*1959) ist neben seinem Hauptberuf als promovierter Sozialwissenschaftler seit vielen Jahren als Publizist und Übersetzer aus dem Niederländischen tätig.

Porträt
Agnes Kalmann-Matter (Übersetzung)

Agnes Kalmann-Matter, geboren 1927 in der Schweiz, war Lehrerin und zog mit ihrem Ehemann, einem deutschen Emigranten, in die Niederlande. Käse ist ihre einzige Übersetzung.