Reise nach Japan

Kulturkompass fürs Handgepäck
Herausgegeben von Françoise Hauser
Bücher fürs Handgepäck
»Man muss Japan nicht bis ins Letzte verstehen. Es genügt, dieses Land einfach zu mögen.« Françoise Hauser
 Taschenbuch
€ 10.90, FR 16.90, €[A] 11.30
Broschiert
Sofort lieferbar
UT 469
224 Seiten
ISBN 978-3-293-20469-0
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Andrew Juniper schärft den Blick für die Schönheit des Flüchtigen

Christoph Neumann rät, die Schuhe auszuziehen

Volker Zotz erinnert an Samurais und Reisbauern

Gerhard Dambmann geht der Religion auf den Grund

Michaela Vieser lernt im Kloster kalligrafieren

Niall Murtagh wird Mitsubishi-Mann und übt Fünfzig-Grad-Bücklinge

Urs Schöttli mischt sich unter Salarymen und Roboterhunde

Cees Nooteboom betritt unbekanntes Terrain

Jaqueline Berndt liest Manga

Gert Anhalt macht Appetit auf die japanische Küche

Marc Fischer steigt mit einem Sumotori in den Ring

Wolfgang Herbert geht ins Tätowierungstudio und riskiert einen Blick ins größte Gangstersyndikat

Uwe Schmitt lässt die Erde erbeben

Kazuyuki Kitamura erklärt, wer in Japan die Hosen anhat

Anke Lübbert taucht mit den Meerfrauen nach Seeigeln

Andreas Stuhlmann beobachtet die Gäste eines Love Hotels

Dies und vieles mehr über Japan …

Stimmen

»Fernab der Stereotypen, jenseits von Samurais und Kirschblüten, handelt dieser Band vom Alltag der Menschen und den täglichen Gegensätzen. Nicht zuletzt soll dieser Band zeigen: Man muss Japan nicht bis auf das Letzte verstehen. Es reicht, es aufrichtig zu mögen.«

Petra Reichardt, JapanContact - Wirtschaftsmagazin, Münster

»Die Verschiedenheit der Beiträge gewährt ein abwechlungsreiches Lesevergnügen, das zugleich die Lust weckt, über diese Kultur mehr zu erfahren. Eine gelungene Ergänzung zu einem klassischen Reiseführer. Allen Büchereien zu empfehlen.«

Susanne Körber, Buchprofile, Bonn

»Japan gehört zu den Ländern in der Welt, für die man unbedingt einen ›Reise-Knigge‹ benötigt, denn man kann dort schnell unangenehm auffallen. Dieser ›Kulturkompass fürs Handgepäck‹ ist jedem Japan-Besucher vor Antritt seiner Reise sehr zu empfehlen.«

ekz Bibliotheksservice, Reutlingen

»Dieses Buch sammelt allerhand Texte, die dem Leser Japan ganz unaufdringlich näher bringen sollen. Vor allem aber die Aspekte, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Das klassische Zweitbuch zum pragmatischen Reiseführer. Einfach nur für das Lesevergnügen.«

ASIA BRIDGE, Frankfurt

»Manga, japanische Küche, Salarymen und Roboterhunde, Kalligraphie, Love Hotels, See-jungfrauen, 50-Grad-Bücklinge, Erdbeben, Gangster Syndikate, Seeigel, die Schönheit des Flüchtigen, Sumo – das alles ist in Japan gegenwärtig, und darüber kann man in diesem Reisebegleiter lesen.«

Wolfgang Bortlik, Club Ticket, Kölliken

Dokumente

Nachrichten

Links

Autoren-Seiten

Andere Werke von Françoise Hauser

Cover

Korea - die unerforschte Seele Asiens

Cover
Belgien – ein Land mit Savoir-vivre, reizvollen Widersprüchen und liebenswerten Eigenheiten
Cover
Die Malediven – ein wundersames Inselreich mit vielen Gesichtern
Cover
Hongkong – hypermoderne Metropole voller Überraschungen und Widersprüche
Cover
Beständigkeit und Fortschritt – nirgendwo auf der Welt vereinigen sich diese beiden Pole so imposant wie im Reich der Mitte

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 22.9.2009
Auflage: 1