Reise in die Sahara

Kulturkompass fürs Handgepäck
Herausgegeben von Lucien Leitess
Bücher fürs Handgepäck
Die Sahara – ein Lebensraum voller Geheimnisse, Wunder, Künste und Geschichten
 Taschenbuch
€ 12.90, FR 19.90, €[A] 13.30
broschiert
Sofort lieferbar
UT 471
288 Seiten
ISBN 978-3-293-20471-3
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Antoine de Saint-Exupéry stürzt in der Wüste ab und erlebt, was es heißt, zu verdursten

Ibrahim al-Koni erzählt von Gazellen, Mufflons, Vogelschwärmen und vom selig machenden Regen

Théodore Monod findet Wasser, wo es keiner erwartet

Rainer-K. Langner staunt über die Überlebenskunst von Kamel, Akazie, Springmaus und Distelfalter

Gerd Spittler begleitet die Hirtin Guzzel, lernt die Kunst, jedes Kamel an seiner Spur zu erkennen und enthüllt die nächtlichen Besuche der Liebenden

Albert Camus beobachtet Janine beim Ehebruch in der Oase

Ines Kohl erforscht die feinen Abstufungen von Stand, Abstammung und Hautfarbe

Henri Lothe ist überwältigt von den tausend Felsbildern im Tassili-Gebirge

Mouloud Mammeri besucht eine Tuaregschulklasse, die den Lehrer zur Verzweiflung bringt

Michael T. Ganz berichtet vom Musikfestival bei Timbuktu

Kurt Pelda verfolgt die Routen der Kokainschmuggler

Dies und vieles mehr aus der Sahara …

Stimmen

»Die landläufige Meinung, dort gebe es vor allem Sand, ab und zu eine Karawane und ein paar Oasen, widerlegt dieses kleine Büchlein. Die Anthologie geht weit über einen reinen Reiseführer hinaus. Stattdessen werden Geschichten aus der Sahara erzählt: vom Ethnologen als Ortsfremden, der die Ziegenhirtinnen begleitet und mit Forscherblick auf ihr Leben schaut, ebenso wie vom Einheimischen, der die Geschichte seines Vaters schildert, oder auch vom Durchreisenden Antoine de Saint-Exupéry, der über der Wüste abstürzt und fürchtet, zu verdursten. Ein schönes Buch, auch für alle, die nicht unbedingt sofort in die Wüste ziehen möchten, abgerundet durch eine detaillierte Karte der Sahara.«

Karl-Heinz Lampert, SüWo, Darmstadt

»Brutale Wüste, wunderschöne Wüste. Einem Kaleidoskop aus Stimmungen, Geschichten, Fakten gleich führt der ›Kulturkompass‹ in eine Welt jenseits der ausgetretenen Reisepfade. Mal belletristisch, mal wissenschaftlich nüchtern, oft poetisch nähert man sich dieser extremen Umgebung an, einem Alltag, der sich so gänzlich von unserem unterscheidet.«

Anna Lena Matern, giz-Brief, Bonn

»Das Leben und Überleben in der Wüste ist regengewohnten Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Bei regelmässigen Besuchern entstand und entsteht darauf oft eine Faszination, eine kreative Erregung, die sich in lebensvollen Darstellungen Ausdruck sucht. In ›Reise in die Sahara‹ sind zwei Dutzend solcher Schriftstücke zu einem Buch gefügt, das eine beglückende Palette von Einblicken gewährt. Das liest sich auch für Nicht-Sahara-Touristen mit Gewinn!«

Susy Greuter, Afrika Bulletin, Basel

»Auch die Wüste ist eine Kulturlandschaft. Wer das nicht glauben will, dem sei diese Anthologie empfohlen. In den Texten erscheint die Wüste wie eine magische Bühne. Begegnungen mit Menschen und Tieren, mit Stürmen und Regen, Kälte und Hitze, Sternen und Dämonen hallen intensiv nach.«

Karim Saab, Märkische Allgemeine Zeitung, Potsdam

»Bei der Lektüre des Kulturkompasses taucht man ein in den Lebensraum Sahara, lernt ungeahnte Facetten der ebenso lebensfeindlichen und bedrohlichen wie faszinierenden und den Erfahrungshorizont des Reisenden erweiternden Wüstenregionen und seine Bewohner kennen.«

Gabriele Höber-Kamel, Kemet, Berlin

»Ob man nun in uralte Stammesgeschichten eintaucht oder mit dem Piloten eines abgestürzten Flugzeuges mitfiebert: Immer liegt auch das Mirakulöse über den Geschichten, lässt sich die Fata Morgana erahnen, wird man von der Wucht der Natur und ihren unerbittlichen Gesetzen getroffen.«

Barbara Bernath-Frei, Schule und Leben, Zürich

»Ob die Erfahrungen nach einem Flugzeugabsturz oder ein Bericht von Handel und Karawanen in der Wüste, über ein Festival in Timbuktu oder ein Bericht über Strategien des Überlebens bei Pflanzen und Tieren. Eine angenehme Lektüre für die Vor- und Nachbereitung einer Reise, als Ergänzung eines Reiseführers, aber auch als sinnvolle Aufstockung der Reiseerzählungen, die ja nicht nur für Reisende spannend sind, sondern auch für die, die lieber von anderen Ländern lesen, als sich der Mühe einer Reise zu unterziehen.«

ekz Bibliotheksservice, Reutlingen

Dokumente

Dies ist ein Liebling aus 40 Jahren

Birgit Agada
Touristikmanagerin, Autorin
Weil... es eines der Bücher aus der Reihe ›Kulturkompass‹ ist, die man immer wieder gern zur Hand nimmt und es zu Reisen in die Sahara animiert. Die Buchauszüge geben einen guten Einblick aus unterschiedlichen Perspektiven und wecken die Neugier sowie das Interesse an Land und Leuten, die in der Sahara leben.

Termine

Autoren-Seiten

Andere Werke von Lucien Leitess

Cover
Blicke von innen und außen auf eine glühende, fiebrige Welt
Cover
Indonesien – der größte Inselstaat der Welt – hat einen beeindruckenden Reichtum an Literatur hervorgebracht.
Cover

Myanmar - Land der goldschimmernden Pagoden und ein ewiges Faszinosum für Reisende

Cover
»Es gibt andere Welten als die unsere, auch verborgene Bande und Strahlen« Alifa Rifaat
Cover
Quirlige Städte, majestätische Strände und farbenfrohe Berberkultur – eine Reise zu den magischen Destinationen Marokkos
Cover
Die Einführung in Balis Geheimnisse für jeden, der beim Reisen mehr sehen und verstehen will

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 22.9.2009
Auflage: 1