Ken Bugul

Riwan oder der Sandweg

Aus dem Französischen von Jutta Himmelreich
Ein mutiger Roman über afrikanische Traditionen und Polygamie, Verführung und Selbstbestimmung.
 Taschenbuch
€ 12.95, FR 17.90, €[A] 13.40
Broschiert
Jetzt vorbestellen
Erscheint 19.2.2018
UT 791
ca. 192 Seiten
ISBN 978-3-293-20791-2
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 

Als Ken Bugul ernüchtert aus Europa in ihr Dorf zurückkehrt, ist sie zu einer Außenseiterin geworden. Sie ist die Gescheiterte, die mit leeren Händen nach Hause gekommen ist - ohne Geld, ohne Mann, ohne zu wissen, wie es weitergehen soll. Erneut macht sie sich auf die Suche. Fasziniert von Sanftmut und Toleranz des großen Serigne, zieht sie an seinen Hof und wird zu seiner achtundzwanzigsten Ehefrau.

Dieser Roman erzählt mutig über afrikanische Traditionen und Polygamie, Verführung und Selbstbestimmung.

Riwan oder der Sandweg wurde zu einem der hundert bedeutsamsten afrikanischen Bücher des 20. Jahrhunderts gewählt und mit dem wichtigsten afrikanischen Literaturpreis (Grand Prix Littéraire de l’Afrique Noire) ausgezeichnet.

Stimmen

»Eindrucksvoll beschreibt Ken Bugul die hierarchische Ordnung und das Leben der Frauen am Hofe des Serigne. Sie entführt den Leser in eine Welt, in der auch die Autorin eine Außenseiterin ist, in ein Leben, das auch für sie selbst bis dahin nie infrage kam. Sie erzählt von den Beziehungen unter den Frauen, ihrem Verhältnis zum Serigne und reflektiert ihr eigenes Vordringen und die privilegierte Stellung, die sie als studierte, weit gereiste Frau im Haus des Serigne einnimmt.«

Katharina Lipowski, taz  Online einsehen

»Ken Bugul ist eine Autorin, die Stillstand nicht mag. So treibt sie auch die Worte vor sich her. Buguls Prosa hat einen drängenden Ton, einen harten, fordernden Rhythmus für ihre präzisen Sätze, die sich selten gefällig aneinanderreihen, es sind so knappe wie poetische Beschreibungen, Ausrufe, Fragen, Kommentare, Beobachtungen und Reflexionen. Ken Buguls Bücher haben eine inhaltlich und ästhetisch beunruhigende Wirkung. ›Die Nacht des Baobab‹ ebenso wie ›Riwan oder der Sandweg‹ sind sprachliche Verdichtung erfahrener Wirklichkeit.«

Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e.V.

»Ein wunderschönes, forderndes Buch, das alle Sinne anspricht.«

Marie-Alix Saint-Paul, africavivre  Online einsehen
 

Dokumente

Autoren-Seiten

Andere Werke von Ken Bugul

Cover
Was es bedeutet, unter Weißen schwarz und schön zu sein.

Andere Werke von Jutta Himmelreich

Bibliografie

Originaltitel: Riwan ou le Chemin de Sable
Originalsprache: Französisch
Erstauflage: 19.2.2018
Auflage: 1